Bratapfel mit körnigem Frischkäse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ohne Butter oder Marzipan, trotzdem super lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.2
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 28.11.2017



Zutaten

für
1 Apfel
50 g Frischkäse, körniger
1 TL Honig
1 EL Rosinen
Zimtpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Apfel großzügig aushöhlen. Dabei darauf achten, dass unten kein Loch entsteht, damit die Füllung nicht raus laufen kann. Die Innenseiten mit Zimt bestreuen.

Frischkäse, Honig und Rosinen verrühren und in den Apfel füllen. Mit Zimt bestreuen und in eine Auflaufform setzen. Bei 200 °C etwa 20 Minuten backen.

Tipp: Mit dem körnigen Frischkäse bzw. Hüttenkäse schmeckt es nicht käsig. Alternativ kann man Ricotta nehmen. Darauf achten, dass keine Füllung in die Form läuft und anbrennt. Um das zu verhindern, kann man ein wenig Wasser oder Apfelsaft mit in die Form geben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eulinguin

Vielen Dank für deinen Kommentar und die gute Bewertung :) Freut mich, dass es dir gefällt. Ja klar, das Topping ist natürlich variabel, die Hauptidee war ja eigentlich nur, den körnigen Frischkäse als Basisfüllung zu verwenden. Ich liebe den auch ;)

10.01.2018 17:53
Antworten
chica*

Ohne Butter und Marzipan! Das bringts auf den Punkt und ist der Grund warum ich diese Bratäpfel zubereitet habe. Ich liebe Bratäpfel, aber meistens sind sie mir viel zu süss. Und da ich körnigen Frischkäse liebe und immer welcher im Kühlschrank steht konnte ich sofort loslegen. Statt Rosinen verwende ich allerdings Cranberries weil ich Rosinen nicht sehr gerne mag. Und statt Honig schmeckt auch Agavendicksaft, hab ich auch schon getestet. Die Vanillesauce auf meinem Photo schmeckt gut dazu, die Äpfel schmecken aber auch pur! Danke für das Rezept!

10.01.2018 10:36
Antworten