Wiener Schnitzel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

einfach und schnell gemacht

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 13.11.2017



Zutaten

für
400 g Kalbsschnitzel, vorzugsweise aus der Oberschale
n. B. Chilisalz
2 EL, gehäuft Mehl
60 ml Sahne, süße, angeschlagen (halb steif)
1 Ei(er), verquirlt
n. B. Semmelbrösel
250 ml Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Sahne schlagen bis sie halb steif ist (der Quirl bildet und hinterlässt Spuren beim Schlagen!).

In eine Schale oder einen Teller das Ei schlagen und verquirlen, dabei eine kleine Prise Chilisalz hinzufügen. Die angeschlagene Sahne unterheben. Jeweils Mehl und Paniermehl getrennt in eine Schale oder einen Teller geben.

Die Kalbsschnitzel von beiden Seiten mit einer kleinen Prise Chilisalz würzen. Dann zuerst im Mehl wenden, vorsichtig abklopfen. Dann vollständig in der Eimischung und anschließend von allen Seiten im Paniermehl wenden, dabei die Panierung nicht zu fest andrücken.

Wenn alle Schnitzel paniert sind, in ausreichend heißem Öl bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten goldbraun ausbacken. Die fertig gebratenen Kalbsschnitzel kurz auf Küchenpapier legen, damit das überschüssige Fett abtropfen kann.

Die Kalbsschnitzel sofort und heiß servieren.

Tipp: Wenn sich beim Servieren die Panierung wölbt,ist das Wiener Schnitzel perfekt.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Juulee

Prima wiener Schnitzel. Besonders der Dreh mit der Sahne im Ei. Sehr fein, denn dann entstehen die gewünschten Wiener "Wellen" noch besser beim Ausbacken. Tolles Rezept! Lieben Gruß, Jule

24.09.2020 09:27
Antworten
2014lasse

Hi Habe heute dein Rezept gekocht dazu habe ich Kroketten und eine campigonssauce gemacht die Schnitzel war super lecker

19.03.2019 17:48
Antworten