Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.11.2017
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 78 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

12  Lasagneblätter
250 g Mozzarella
150 g Crème fraîche mit Kräutern
50 ml Milch
  Salz und Pfeffer, bunter oder weißer, aus der Mühle
  Für die Sauce:
120 g Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
2 EL Olivenöl
2 Dose/n Tomaten, stückige, à 400 g
Lorbeerblätter
1 EL Majoran, getrocknet
1 TL Pimentpulver
1 EL Agavendicksaft
  Salz und Pfeffer, bunter oder schwarzer, aus der Mühle
  Für die Füllung:
750 g Fenchel
250 g Austernpilze
250 g Kräuterseitlinge
3 EL Olivenöl
1 EL Paprikapulver, edelsüß
  Salz und Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 25 Min. Ruhezeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Sauce die Zwiebeln und die Knoblauchzehen abziehen und beides fein würfeln. In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin bei mittlerer Hitze etwa 3 Minuten anschwitzen. Dann die stückigen Tomaten mitsamt dem Saft sowie die Lorbeerblätter zugeben, mit etwas Salz und dem Majoran würzen und offen bei kleiner Hitze etwa 20 Minuten schmoren lassen.

Währenddessen für die Füllung den Backofen auf 225 °C vorheizen.

Den Fenchel waschen, putzen, vierteln, den Strunk herausschneiden und die Fenchelviertel längs in 0,5 cm breite Streifen schneiden. Die Pilze putzen. Die Austernpilze je nach Größe halbieren oder vierteln, die Kräuterseitlinge längs in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.

Den Fenchel und die Pilze in einer großen Schüssel mit Olivenöl, Paprikapulver, etwas Salz und einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle mischen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen im oberen Backofendrittel etwa 20 Minuten backen.

Die Tomatensauce mit Piment, Agavendicksaft, etwas Salz und einigen Umdrehungen buntem oder schwarzem Pfeffer aus der Mühle abschmecken und die Lorbeerblätter herausnehmen.

Den Mozzarella abtropfen lassen, trocken tupfen und in 3 mm dicke Scheiben schneiden.

Die Fenchel-Pilz-Mischung aus dem Backofen nehmen und die Backofentemperatur auf 180 °C reduzieren.

3 EL Tomatensauce in eine Lasagneform geben, mit 3 Lasagneblättern belegen, 1/3 der Fenchel-Pilz-Mischung und dann 1/3 der Tomatensauce darauf verteilen. Diesen Vorgang zweimal mit jeweils 3 Lasagneblättern wiederholen und mit den restlichen 3 Lasagneblättern abschließen. Die Crème fraîche mit der Milch verrühren, mit etwas Salz und einigen Umdrehungen buntem oder weißem Pfeffer aus der Mühle würzig abschmecken und gleichmäßig über die Lasagneblätter verteilen. Zuletzt mit den Mozzarellascheiben belegen.

Im Backofen auf der unteren Schiene etwa 45 Minuten überbacken. Anschließend herausnehmen und noch etwa 5 bis 10 Minuten ruhen lassen.