Zutaten

600 g Zucchini (300 g grüne und 300 g gelbe)
150 g Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
3 EL Olivenöl
400 g Tagliatelle
 etwas Salz
250 ml Weißwein, trockener
2 Becher Schmand (à 200 g)
 einige Thymianzweig(e) (3 bis 4)
  Zitrone(n), unbehandelt (1 bis 2)
1 TL, gehäuft Speisestärke
 etwas Meersalz
 etwas Pfeffer, bunt oder schwarz aus der Mühle
1 TL Gemüsebrühe, instant
 etwas Sojasauce, mild (1 bis 2 TL)
  Für die Garnitur:
 etwas Thymian oder Zitronenmelisse, frisch
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zucchini putzen, abspülen und mit einem Spiralschneider zu Zoodles schneiden. Wer keinen hat, der schneidet die Zucchini längs in etwa 1 bis 2 mm dicke Scheiben und diese dann ebenfalls längs in etwa 2 bis 3 mm dicke Streifen. Die Zwiebeln sowie die Knoblauchzehen abziehen und beides fein würfeln.

In einer großen Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und Zwiebeln mit Knoblauch bei mittlerer Hitze unter Schwenken etwa 5 Minuten anschwitzen. Anschließend herausnehmen und beiseitestellen.

Die Tagliatelle in reichlich kochendem, leicht gesalzenen Wasser bissfest garen.

Das restliche Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Zoodles (Zucchinistreifen) darin bei mittlerer Hitze etwa 5 bis 7 Minuten braten. Dann Zwiebeln und Knoblauch zugeben, mit dem Weißwein ablöschen und den Schmand einrühren. Den Thymian abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen fein hacken, zur Zucchinisauce geben und bei sehr niedriger Hitze etwa 5 Minuten köcheln lassen. Von den Zitronen die Schale fein abreiben und unter die Zucchinisauce rühren. Die Speisestärke mit 2 bis 3 EL Wasser gut verrühren, ebenfalls unterrühren und aufkochen lassen, die Sauce soll leicht sämig werden. Mit etwas Meersalz, einigen Umdrehungen buntem oder schwarzen Pfeffer aus der Mühle, Gemüsebrühe und Sojasauce kräftig abschmecken.

Die Tagliatelle abgießen, zurück in den Topf geben und mit der Zucchinisauce vorsichtig vermengen. Auf Teller portionieren, mit etwas buntem oder schwarzem Pfeffer aus der Mühle bestreuen und mit etwas Thymian oder Zitronenmelisse garnieren. Dazu passt frisches Baguette.