Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.11.2017
gespeichert: 10 (0)*
gedruckt: 178 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.01.2017
4 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
500 g Schweineniere(n)
Zwiebel(n)
250 g Senfgurke(n)
50 g Butterschmalz
2 EL Mehl
1/8 Liter saure Sahne oder Kondensmilch
  Salz und Pfeffer
  Essig
1 EL Zucker
 n. B. Senf
250 ml Wasser oder Brühe
125 ml Gurkenflüssigkeit
1 Bund Petersilie

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nieren gut waschen, längs halbieren, von allen Sehnen und Häuten befreien und in feine Scheiben schneiden. Die Zwiebeln ebenfalls in Scheiben schneiden, in Schmalz anschwitzen. Die Nieren dazugeben und alles bei kräftiger Hitze unter ständigem Rühren allseitig leicht bräunen.

Den Ansatz mit reichlich Pfeffer würzen, 1 EL Zucker darüber geben und mit Essig ablöschen. Mit Mehl bestäuben, hell bräunen lassen. Dann mit 1/4 Liter Wasser oder Brühe und 1/8 Liter Brühe von den Senfgurken auffüllen, leicht salzen und etwa 5 - 8 Minuten köcheln.

Die Senfgurken in Streifen oder Würfel schneiden, dazugeben, kurz aufkochen lassen. Den Senf mit Sahne oder Kondensmilch verquirlen und unterrühren.

Gut durchziehen lassen, nochmals abschmecken und mit gehackter Petersilie überstreuen. Dazu passen Kartoffelklößchen, Speck-Kräuter-Knödel oder Kartoffelmus mit einem Salat.