Herbstlicher Rösti mit scharfem Kürbismus


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 27.11.2017



Zutaten

für
400 g Kartoffel(n), gehobelte
1 kleine Zwiebel(n)
3 EL, gehäuft Kastanienmehl
Salz
3 EL Butterschmalz
500 g Kürbisfleisch, püriert
½ TL Paprikapulver, rosenscharf
1 TL Paprikapulver, edelsüß
Rauchsalz
300 g Joghurt, griechischer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Für den Röstiteig Kartoffeln hobeln, mit klein geschnittener Zwiebel und Kastanienmehl mischen und salzen.

Butterschmalz in der Pfanne zerlassen und mit der Zubereitung der Rösti beginnen. Die Pfanne auf mittlerer Hitze halten. Mit einem großen Esslöffel die Kartoffelmasse in die Pfanne geben und flach drücken, um einen zirka untertassengroßen Rösti zu bekommen. Wenn dieser auf der Unterseite goldbraun gebacken ist, wenden und bis zur gewünschten Färbung braten. Auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller legen, um das Fett von der Oberfläche zu entfernen.

Für das Kürbismus das Kürbisfleisch herauslösen. Dazu am besten den ganzen Kürbis im Ofen garen, bis sich das Fleisch halbwegs leicht anstechen lässt. 500 g Kürbisfleisch pürieren und mit dem Paprikapulver vermischen.

Die fertigen Rösti auf Teller legen, evtl. mit Rauchsalz leicht bestreuen und Kürbismus und Joghurt dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.