Backen
Brot oder Brötchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Buttermilchbrot für den Brotbackautomat

Durchschnittliche Bewertung: 2
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 27.11.2017



Zutaten

für
300 g Weizenmehl Type 550
200 g Roggenmehl Type 1150
1 ½ TL, gestr. Salz
1 EL, gestr. Zucker
1 TL Hefe
375 ml Buttermilch
30 g Butter
50 g Sauerteig, frisch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 10 Minuten
Erst die Buttermilch, dann das Mehl und alle weiteren Zutaten in den Brotbackautomaten geben. Bei meinem Automat wähle ich die Stufe normal. Das Programm dauert ca. drei Stunden und die Bräunung wähle ich mittel.

Den Brotbackautomat einschalten und warten, bis es verführerisch duftet und der Automat sein Backprogramm beendet hat. Wenn das Brot fertig gebacken ist, das Brot möglichst sofort aus dem Automaten nehmen und auf einem Rost auskühlen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Zaubermaus12345

Schade das es euch nicht geschmeckt hat.Wir finden es nicht zu säuerlich.Könnte es sein das ihr 50g getrockneten Sauerteig genommen habt?50 g frischer Sauerteig entspricht nur 25g trockenem.Dann könnte ich mir auch vorstellen das es zu säuerlich geschmeckt hat.

11.09.2018 05:29
Antworten
Samfisher111

Leider viel zu säuerlich, sodass mein Schatz und ich das Brot nach nur zwei Bissen in den Mülleimer werfen mussten. Nächstes Mal versuchen wir es ohne Buttermilch. 😊

10.09.2018 20:22
Antworten