Spekulatius-Parfait


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schnelles, einfaches und leckeres Winterdessert, lässt sich prima vorbereiten

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 22.11.2017 3179 kcal



Zutaten

für
200 g Spekulatius, zerbröselt
100 g Schokolade, geraspelt
100 g Krokant
4 Eigelb
100 g Vanillezucker
100 ml Apfelsaft
1 EL Zimt
400 ml Sahne

Nährwerte pro Portion

kcal
3179
Eiweiß
50,99 g
Fett
156,33 g
Kohlenhydr.
381,76 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 30 Minuten
Eigelb mit Vanillezucker, Apfelsaft und Zimt vermengen und über einem heißen Wasserbad zuerst zu einer zähen Masse schlagen, dann kaltschlagen. Die Masse mit den Schokoraspeln, dem Krokant und dem zerbröselten Spekulatius vermengen. Die Sahne steif schlagen und unterheben.

Die Spekulatiusmasse in eine beliebige Form geben oder auf kleine Silikonförmchen aufteilen und mindestens über Nacht einfrieren.

Passt super zu heißen Pflaumen oder zu einem heißen Bratapfel. Ebenfalls sehr lecker zu Waffeln.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schessistern

Hallo, Ich bin begeistert von diesem leckeren Parfait. Das wird es garantiert wieder geben.

25.12.2017 14:17
Antworten
schaech001

Hallo, ich freue mich, daß ich als erste dieses total leckere Parfait kommentieren darf. Schon die frische Masse schmeckt soo lecker, daß man sie am besten schnellstens in den TK-Schrank verfrachtet....sonst ist sie weg.... Ideal für die Feiertage, weil man es gut vorbereiten kann. Heute gab es warme Amarena-Zwetschgen dazu....perfekt Liebe Grüße Christine

17.12.2017 17:27
Antworten