Bewertung
(1) Ø2,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.11.2017
gespeichert: 12 (0)*
gedruckt: 315 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.12.2013
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
400 g Kartoffel(n), gekocht
250 g Karotte(n)
Paprikaschote(n), gelb
Paprikaschote(n), rot
1 kleine Zucchini
Zwiebel(n)
250 g Buschbohnen oder Stangenbohnen
2 TL Tomatenmark
 etwas Muskatnuss
  Salz und Pfeffer
15 g Speisestärke
1 TL Olivenöl
 n. B. Kräuter, frisch oder Gewürzmischung

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst das Gemüse vorbereiten, dazu die Zwiebel schälen und grob in Stücke schneiden. Die Bohnen putzen und in 1,5 - 2 cm lange Stücke schneiden. Die Karotten in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Tomate achteln und die Stücke mittig teilen. Die Enden der Zucchini entfernen, sie einmal längs halbieren und anschließend in halbrunde ca. 1 cm dicke Stücke schneiden. Die Paprikaschoten entkernen und grob in Stücke teilen.

Das Gemüse in den gewässerten Römertopf/UltraPro/Auflaufform mit Deckel geben und mit italienischen Kräutern bestreuen. Wer keine Gewürzmischung verwenden möchte, kann eine Mischung aus frischen Kräutern herstellen, dazu eignen sich Oregano, Thymian, Bohnenkraut, Petersilie und Rosmarin. Keinen Basilikum verwenden, da er im Ofen schnell unansehnlich wird und an Aroma verliert. Das Tomatenmark und das Olivenöl dazugeben und alles gut mischen.

Für die Klößchen die Kartoffeln mit einer Gabel zerdrücken, Speisestärke untermischen und den Teig anschließend mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Aus dem Teig kleine Bällchen rollen und auf den Auflauf legen. Ich bekomme aus dem Teig ca. 10 - 12 Stück.

Alles, je nach verwendeter Auflaufform, bei 180 - 220 °C Ober-/Unterhitze für 30 - 45 Minuten backen.

Hinweis: Meiner Erfahrung nach kann das Essen auch viel länger im Ofen bleiben, dies ist aber vom Herd und von der verwendeten Form abhängig.