Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.11.2017
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 40 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.10.2013
5 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

300 g Löwenzahn
500 g Champignons
 n. B. Zwiebel(n), braun oder weiß
3 EL Balsamico
3 EL Olivenöl
  Salz und Pfeffer, schwarzer
1 EL Butterschmalz
2 EL Pinienkerne
2 EL Honig, am besten Waldblüten- oder Kastanienhonig
100 ml Orangensaft oder Mandarinensaft
100 g Parmesan (Parmigiano Reggiano)
 n. B. Koriandersamen, grob gemahlen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Salat waschen, die Stielenden abschneiden, in ca. 2 cm breite Streifen schneiden, gut abtropfen lassen.

Für die Vinaigrette ein paar Zwiebelstücke sehr fein schneiden, mit Essig und Öl in einem Schlüssel verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Koriandersamen würzen. Gut unter die Löwenzahnblätter mischen.

Die Pilze putzen und je nach Größe in Viertel oder Achtel schneiden. In einer heißen Pfanne die Pinienkerne kurz schwenken, bis eine leichte Bräunung entsteht. Beiseitestellen.

Das Butterschmalz in der Pfanne zerlassen, die Pilzstücke dazugeben und anbräunen. Schließlich mit Orangensaft und Honig ablöschen. Solange unter regelmäßigem Rühren kochen, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz angenommen hat.

Den Löwenzahnblättersalat auf die Teller verteilen, mit gehobeltem Parmesan und Pinienkernen bestreuen. Zuletzt mit der Pilzmischung übergießen. Leicht salzen.