Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.11.2017
gespeichert: 10 (0)*
gedruckt: 156 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.04.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für die Patties:
1 kg Rinderhackfleisch
1 EL Salz
1 EL Fondor
1 TL Knoblauchgranulat oder 2 Knoblauchzehen
1 große Zwiebel(n), klein gewürfelt
  Für die Burger Buns:
300 ml Milch, lauwarm (ca. 35 °C)
2 m.-große Ei(er)
50 g Butter
1 EL Zucker
21 g Hefe, frische
3/4 TL Salz
500 g Weizenmehl Type 405
2 EL Wasser
1 EL Sesam

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Burger Buns die ca. 35 Grad warme Milch mit Zucker, Hefe und geschmolzener Butter verrühren und beiseite stellen, bis es schäumt. Anschließend das Mehl, Salz und ein Ei hinzugeben und mit der Küchenmaschine oder einem Handmixer alles in 5 Minuten zu einem Teig verkneten. Der Teig sollte nicht klebrig und auch nicht zu fest sein, ggf. Mehl oder Milch nachgeben. Den Teig nun mindestens eine Stunde gehen lassen.

Inzwischen die Burger Patties herstellen. Dafür alle Zutaten miteinander vermischen und in acht ca. 1,5 cm dicke Patties formen. Den Durchmesser sollte man der Größe eines Untertellers anpassen.
Die ersten 4 Patties auf einen großen Teller legen, eine Lage Backpapier auflegen und die weiteren 4 Patties darauflegen. Für etwa eine Stunde ins Tiefkühlfach stellen.

Sobald sich das Volumen des Teiges etwa verdoppelt hat, die Luft wieder aus dem Teig rauskneten. Den Teig nun in etwa 8 gleich große Teile stückeln und daraus die Buns formen. Auf das Backblech mit einem Backpapier legen und weitere 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
Das zweite Ei mit 2 EL Wasser verquirlen und die Buns damit bestreichen, nach Belieben mit Sesam bestreuen. In etwa 15 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 190 °C goldbraun backen. Dabei aber genug Abstand zwischen den Buns lassen, da diese noch weiter aufgehen.

Während die Burger Buns backen, die Patties aus dem Tiefkühlfach nehmen und auf einem Grill bzw. Elektrogrill braten. Alternativ kann man aber auch die Patties in einer Pfanne auf dem Herd braten.

Nun die gegrillten bzw. gebratenen Patties mit den frisch gebackenen Buns mit weiteren Zutaten nach Geschmack zu einem leckeren Hamburger zusammenstellen. Der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt.