Bewertung
(6) Ø3,88
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.11.2017
gespeichert: 22 (0)*
gedruckt: 252 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.10.2017
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 Handvoll Erdnüsse, luftgetrocknet
Hühnerschenkel
1 Stange/n Porree, nur das Weiße davon
3 g Ingwer, gehackt
2 Zehe/n Knoblauch, gehackt
3 g Szechuanpfeffer
Chilischote(n), getrocknet
8 EL Kochwein, chinesischer
Eiweiß
2 EL Zucker
3 EL Speisestärke oder Mehl
1/2 EL Salz
1 EL Sojasauce, helle
1/2 EL Sojasauce, dunkle
2 EL Essig
  Öl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Erdnüsse in einer Pfanne goldgelb rösten, dann abkühlen lassen.

Das Fleisch der Hühnerschenkel in 1 - 2 cm kleine Würfel schneiden. Fleischwürfel in einer Mischung aus Kochwein, Eiweiß und 2 EL Speisestärke marinieren. Ca. 15 Min. stehen lassen.

Inzwischen den Porree (nur das Weiße davon) in 2 cm große Teile schneiden.

Die Kongbao Sauce vorbereiten. Dazu 2 EL Essig, 2 EL Zucker, 1/2 EL dunkle Sojasauce, 1 EL helle Sojasauce, 1/2 EL Salz und 1 EL Speisestärke verrühren.

Die getrocknete Chilischoten in 2 cm große Stücke schneiden.

Nun Öl in einem Wok auf ca. 100 °C aufheizen. Szechuanpfeffer und Chilischoten zugeben und so lange rühren, bis sie ganz dunkel sind (das dauert nur ca. 10 Sekunden). Hühnerwürfel zugeben und rühren, bis sie leicht rosa sind (das dauert ca. 1 Minute). Porreeteile, Ingwer und Knoblauch zugeben, dann die Kongbao Sauce zufügen. Alles so lange kochen lassen, bis die Sauce dickflüssig wird und das Fleisch umschlossen hat. Zum Schluss die Erdnüsse zufügen und alles noch einmal umrühren.

Dazu passt Reis.

Anmerkungen: Nur Porree als Gemüse nehmen.
Als Fleisch nur Hühnerschenkel verwenden. Hühnerbrust trocknet zu schnell aus und enthält nicht so viel Fett als guter Geschmacksträger.

Kongbao Chicken ist ein bekanntes Gericht der Szichuan Küche, eine Unterteilung der chinesischen Küche.