Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.11.2017
gespeichert: 3 (0)*
gedruckt: 90 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.11.2017
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
300 g Weizenmehl Type 550
1 Pck. Trockenhefe
1 TL Salz
1 EL Olivenöl
200 ml Weizenbier
2 EL Kurkuma
200 g Gouda am Stück
  Für den Belag:
1/2  Zwiebel(n), rot, groß
Champignons
1 1/2 Dose/n Thunfisch, groß
500 g Rinderhackfleisch
200 g Mozzarella
  Käse, gerieben, gerieben
Ei(er)
  Für die Tomatensauce:
1 Dose Tomate(n), ganze (kleine Dose)
1 1/2 TL Zucker
1 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
1 TL Oregano
1 TL Basilikum
1 TL Majoran
1 TL Thymian
Knoblauchzehe(n)
  Für die Creme:
250 g Schmand
50 g Petersilie
Schalotte(n)
Knoblauchzehe(n)
1 TL Salz
1 TL Zucker
  Außerdem: (für die Mehlschwitze)
50 g Mehl
150 g Butter

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. Ruhezeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Tomaten in ein Kochtopf geben und mit einem Pürierstab so zermixen, dass noch kleinere und grobe Stückchen der Tomaten erhalten bleiben. Die Knoblauchzehe fein würfeln und mit dem Gewürz und Zucker in die Tomatensauce einrühren. Die Tomatensauce auf höchster Hitzestufe kurz aufkochen und im Anschluss mit einem Deckel für 10 Minuten köcheln lassen. Danach die fertige Sauce abkühlen lassen.

Alles zusammen mit einem Mixstab pürieren, bis sich die gesamte Konsistenz verflüssigt hat. Danach in einem kleinen Kochtopf eine Mehlschwitze anrühren und den Topfinhalt mit einem Kochlöffel verrühren. Auch diese Sauce im Anschluss abkühlen lassen.

Den Backofen jetzt auf 50 °C vorheizen lassen.

Die Zwiebeln und die Champions in dünne Scheiben schneiden. Der Thunfisch gut abgießen und ausdrücken. Das Rinderhack mit Salz und Pfeffer anbraten. Den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden.

Das Weizenmehl mit der Hefe gründlich vermengen. Danach die restlichen Zutaten für den Teig ergänzen (Kurkuma dient zum einfärben des Teiges) und alleszusammen mit einem Handmixer zunächst auf niedrigster und im Anschluss auf höchster Stufe für 5 Minuten zu einen glatten Teig kneten.

Die Rührschüssel mit einem Handtuch abdecken und für 35 Minuten die Teigmasse im vorgeheizten Backofen gehen lassen, bis sie sich sichtbar vergrößert hat. Während der Teig im Ofen geht, ein Backblech mit hohen Wänden gründlich mit Margarine einfetten (besonders den hohen Rand) und den Gouda für den Käserand in ca. 1-1,5 cm dicke Stifte schneiden.

Nachdem der Teig fertig ist, den Backofen auf 200 ° vorheizen und die Teigmasse nochmals mit Mehl bestreuen und kurz durchkneten. Danach den Teig mittig auf das eingefettete Blech legen und zu allen Seiten bis zum Rand gleichmäßig ausrollen. Ist der Teig gleichmäßig auf dem Blech verteilt, den Rand des entstandenen Quadrates an die hohen Wände des Backbleches drücken. Jetzt die Käsestifte entlang des Randes legen und zum Schluss den hochgedrückten Teig über den Käse falten und leicht andrücken.

Die Tomatensauce mit einer Kelle aus dem Topf heraus auf der Pizza verteilen. Nun eine dünne Streukäseschicht auf die Sauce streuen. Im Anschluss den Thunfisch gleichmäßig auf der Pizza verstreuen. Dasselbe mit dem Hackfleisch, Champignons und roten Zwiebeln in der genannten Reihenfolge wiederholen. An dieser Stelle wird das Ei in einer Schüssel mit Hilfe eines Schneebesens verquirlt und Mittig über die Pizza gegossen. Jetzt die Schmand-Creme in optisch ansprechenden und größeren Abständen in Klecksform zwischen den Champignons verteilen. Zum Schluss den Mozzarella über der Pizza verteilen und die Lücken mit Streukäse ausfüllen. Je nach Geschmack etwas von dem Basilikum in die Handfläche schütten und die Pizza damit ein letztes Mal würzen.

Die Pizza für 30 - 35 Minuten backen.