Schoko-Cranberry-Cashew-Kastenkuchen

Schoko-Cranberry-Cashew-Kastenkuchen

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept ist für eine Kastenform mit 25 cm Länge.

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 15.11.2017



Zutaten

für
75 g Zartbitterschokolade, grob gehackt
75 g Cranberries, grob gehackt
75 g Cashewkerne, grob gehackt
200 g Mehl
½ Pck. Backpulver
75 g Haferflocken, zarte
200 g Pflanzenmargarine
200 g Rohrzucker
1 Prise(n) Salz
4 EL Sojamehl
8 EL Wasser
75 ml Sojamilch (Sojadrink)
200 g Puderzucker
etwas Limettensaft
Fett und Mehl für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten
In einer kleinen Schüssel das Mehl mit Backpulver und Haferflocken mischen.

In einer großen Schüssel die Margarine mit Rohrzucker und einer Prise Salz mit dem Mixer cremig rühren. Sojamehl und Wasser verrühren, diese Mischung unter die Margarinemasse rühren. Jetzt die Mehlmischung aus der kleinen Schüssel abwechselnd mit der Sojamilch zugeben und unterrühren. Dann Schokolade, Cranberries und Cashewkerne unter den Teig heben. Eine Kastenform einfetten und mit Mehl ausstreuen. Den Teig einfüllen und glatt streichen.

Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 175 °C ca. 70 Minuten backen. Die Kastenform aus dem Ofen holen und etwa 30 Minuten abkühlen lassen, bevor der Kuchen aus der Form gestürzt wird, dann komplett auskühlen lassen.

Nun den Puderzucker mit etwas Limettensaft zu einem sehr dickflüssigen Zuckerguss verrühren. Diesen auf dem Kuchen verstreichen und mit den Resten von Cranberries und Cashewkernen bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.