Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.11.2017
gespeichert: 34 (1)*
gedruckt: 449 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.09.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Weizenmehl mind. Type 550 oder Dinkel- oder Roggenmehl
250 g Roggenschrot
250 g Weizenschrot oder Weizenvollkornmehl
100 g Kürbiskerne
100 g Sonnenblumenkerne
100 g Leinsamen, hell oder dunkel
2 1/2 EL, gestr. Salz, 3 EL sind auch ok
3 EL Zuckerrübensirup
2 Würfel Frischhefe
1 Liter Buttermilch
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Mengenangaben reichen für zwei komplette Brote. Da die Backzeit recht lang ist und die Energie vernünftig ausgenutzt werden sollte, würde ich empfehlen, immer zwei Brote anzusetzen. Das frische Brot kann auch prima eingefroren werden.

Zuerst die Hefe zusammen mit der Buttermilch und dem Rübensirup in einem MINDESTENS 2 Liter großen Gefäß ansetzten. Dafür die Buttermilch zusammen mit dem Rübensirup auf ca. 35 °C erhitzt und anschließend die Hefe hineinbröseln. Ganz wichtig ist, NIEMALS die 37 °C überschreiten, weil dass die Hefekulturen zerstört und das Brot dann nicht richtig aufgeht. Das Gefäß dann einfach auf der Arbeitsplatte stehen lassen und die Hefe ihre Arbeit verrichten lassen.

In der Zwischenzeit die Mehlmischung vorbereiten. Alle Zutaten abwiegen und in eine große Rührschüssel geben. Die Mehlmischung mit den Körnern und dem Salz trocken vermengen und anschließend eine Kuhle in der Mitte formen.

Jetzt kontrollieren, ob die Hefe aktiviert wurde. Die Buttermilchmischung sollte mittlerweile Blasen schlagen und deutlich hoch gekommen sein.

In die zuvor geformte Kuhle den Buttermilch-Hefe-Ansatz geben und alles zu einer homogenen Masse verrühren. Der Teig wird eher flüssig, also nicht wundern.

Nach dem Verrühren den Teig in zwei Brotbackformen geben (je 1,5 - 1,8 Liter) und im vorgeheizten Backofen bei 150 °C 2,5 Std. auf mittlerer Schiene backen.