Bewertung
(3) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.11.2017
gespeichert: 7 (0)*
gedruckt: 166 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.05.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Hokkaidokürbis(se)
Zwiebel(n)
1 Stück(e) Ingwer, daumengroß
1 große Karotte(n), rot
Limette(n), Bio
1 kl. Bund Koriander
Äpfel, mürbe
2 EL Gemüsebrühe
1 EL Ras el Hanout
  Salz
  Zucker
1 Pck. Tomate(n), stückig
1 Dose Kichererbsen
  Außerdem:
100 g Dattel(n), getrocknet, entsteint, gehackt
1 Stängel Koriander, gehackt

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hokkaido waschen, entkernen und in Stücke schneiden, Zwiebel in grobe Würfel hacken, Ingwer mit einem kleinen Löffel schälen, ebenfalls in Stücke hacken.

Öl in einen großen Topf geben und Kürbis, Zwiebel und Ingwer anbraten. Immer wieder rühren, damit es nicht anbrennt.

Währenddessen die 2 Äpfel schälen, entkernen, in Stücke schneiden, in den Topf geben und kurz mitbraten. Das Gemisch ein wenig salzen. Die rote Karotte schälen, in Scheiben schneiden und mit in den Topf geben. Die stückigen Tomaten, ca. 1 l heißes Wasser und den Großteil vom Koriander hinzufügen. Mit Gemüsebrühe, Ras el Hanout und abgeriebener Limettenschale würzen und alles bei halb geschlossenem Deckel ca. 30 min köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist.

Topf von der Kochstelle ziehen und die Suppe pürieren. Mit Salz, Saft einer halben Limette, Zucker und evtl. Ras el Hanout abschmecken.

Die abgegossenen Kichererbsen hinzufügen und mit heiß werden lassen. Die Datteln in kleine Stücke schneiden, den Rest Koriander hacken und nach dem Servieren nach Geschmack auf die Suppe streuen.