Dünsten
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Pilze
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Karotten-Zucchini-Julienne mit einer Gemüsesauce aus Bohnen und Champignons

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 02.11.2017



Zutaten

für
450 g Möhre(n), verschiedene alte Sorten und Farben
300 g Zucchini
1 EL Öl
2 Knoblauchzehe(n)
etwas Wasser

Für die Sauce:

1 kleine Zwiebel(n)
1 EL Öl
3 Handvoll Bohnen, grüne
150 ml Wasser oder Brühe
1 Dose Tomaten, stückige, à ca. 400 g
400 g Champignons, aus der Dose
Salz und Pfeffer
Thymian
1 Prise(n) Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Möhren putzen und in möglichst lange Julienne schneiden. Die Zucchini waschen und ebenfalls in möglichst lange Julienne schneiden. Beide Gemüsesorten mit dem gepressten Knoblauch im Öl dünsten. Evtl. Wasser dazugeben, falls das Gemüse schon genug gebraten wurde, aber noch nicht weich genug ist.

Währenddessen die Sauce herstellen. Dazu die Zwiebel würfeln und im Öl dünsten. Die grünen Bohnen und das Wasser bzw. die Brühe dazugeben. Die Bohnen 5 Minuten im Schnellkochtopf kochen lassen oder 20 - 25 Minuten in einem normalen.

Die Champignons und die Tomaten dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Thymian nach Geschmack würzen. Die Gemüsesauce mit einer Prise Zucker abrunden und noch etwas köcheln lassen.

Die Sauce zu den Gemüse-Spaghetti servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.