Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.11.2017
gespeichert: 3 (0)*
gedruckt: 72 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.05.2016
1.272 Beiträge (ø1,14/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für die Marinade:
1/2  Zitrone(n), Saft und Abrieb
2 EL Sojasauce
1 EL Ahornsirup
1 Prise(n) Cayennepfeffer
  Außerdem:
Kasseler Kotelett(s)
1/2 Kopf Endiviensalat
80 ml Fleischbrühe
 etwas Kräutersalz und Pfeffer
1 EL Butterschmalz zum Braten

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zitrone waschen, die Hälfte der Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Den Saft und die Schale mit der Sojasauce, dem Ahornsirup und dem Cayennepfeffer verrühren. Die Koteletts darin marinieren und zugedeckt etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Den Endiviensalat putzen, waschen und in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Koteletts aus der Marinade nehmen und im Butterschmalz von jeder Seite 4 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Die fertigen Koteletts aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

Die Endivienstreifen in die Pfanne geben, die restliche Marinade und die Brühe angießen und den Salat unter ständigem Rühren ca. 4 Minuten garen. Den Salat eventuell mit Kräutersalz und Pfeffer würzen.

Die Koteletts mit den gebratenen Endivienstreifen servieren.

Dazu passt Kartoffelpüree.