Süßkartoffel-Karotten-Kürbis-Currysuppe


Rezept speichern  Speichern

Herbst im Teller

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 01.11.2017



Zutaten

für
300 g Süßkartoffel(n)
400 g Hokkaidokürbis(se) oder Butternutkürbis
250 g Karotte(n)
1 große Schalotte(n)
2 EL Olivenöl
80 cl Hühnerbouillon
20 cl Kokosmilch
1 EL, gehäuft Thai-Currypaste, gelbe
1 EL Limettenzesten
n. B. Korianderblätter
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Gemüse waschen, schälen und würfeln. Die Schalotte fein hacken. Das Öl erhitzen und die Schalotten dämpfen. Das Gemüse zufügen und nach 5 Minuten die Currypaste einrühren. Nach einigen Minuten die Bouillon angießen und aufkochen. Im geschlossenen Topf ca. 30 Minuten kochen, bis das Gemüse weich ist. Mit dem Stabmixer unter Zugabe der Kokosmilch pürieren. Mit Korianderblättern und den Limettenzesten bestreut servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pannepot

In diese Suppe kommen keine normalen Kartoffeln, nur Suesskartoffeln!

05.11.2021 18:44
Antworten
IRaIDeR

Fanden wir sehr lecker! Wollte nur die volle Süßkartoffel Kraft und habe daher keine normalen Kartoffeln benutzt. Super Rezept.

05.11.2021 15:50
Antworten
Pannepot

Vielen Dank für die gute Bewertung! Ingwer passt gut in diese Suppe..

13.09.2020 14:41
Antworten
honig_schnute

Mir hat es sehr gut geschmeckt. Ich mache immer noch etwas Ingwer mit rein. Lecker! :)

13.09.2020 10:47
Antworten
Pannepot

Mit Gemuesebruehe anstelle Huehnerbouillon kein Problem. Freue mich, dass es geschmeckt hat und bedanke mich für die gute Bewertung!

30.10.2018 17:41
Antworten
Backfan-Sab

super lecker, feiner Geschmack!!! Vielen Dank für das tolle Rezept!!!! Statt Hühnerbouillon musste ich wegen einiger Vegetarier in der Familie Gemüsebrühe nehmen... Total perfekt!

30.10.2018 11:26
Antworten