Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.06.2005
gespeichert: 15 (0)*
gedruckt: 252 (1)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.02.2004
1.167 Beiträge (ø0,21/Tag)

Zutaten

Kalmar(e) - Mantel, in kleine Schnitzel geschnitten
300 g Kabeljaufilet(s), in kleine Schnitzel geschnitten
700 ml Fischfond
100 ml Geflügelfond
250 ml Wein, weiß
50 ml Olivenöl
Schalotte(n), fein gehackt
1 Zehe/n Knoblauch, zerdrückt
210 g Reis, Risottoreis nach Wahl, 4 EL Kalmartinte
  Salz
  Pfeffer, weiß, geschrotet
1 TL Liebstöckel, gehackt, frisch
2 EL Petersilie, glatte, gehackt
6 Tropfen Tabasco
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fonds und Wein auf die Hälfte reduzieren lassen. Schalotten in Olivenöl dünsten. Mit 1/4 des Fonds aufgießen. Kalmartinte zugeben. Knoblauch beifügen. Alles gut verrühren. Nun den Reis zugeben. Auf sehr kleiner Hitze ziehen lassen, bis alle Flüssigkeit aufgenommen ist. Immer wieder rühren. Nach und nach mehr von dem reduzierten Fond zugeben, nicht das regelmäßige Rühren vergessen! Ca. 10 Min. ziehen lassen. Dann die Kalmarschnitzel zugeben, umrühren, und salzen, pfeffern. 4 Min. weiter dünsten lassen und dann die Kabeljaufilets unterheben. Je nach Bedarf noch mehr von dem reduzierten Fond unterrühren. Tabasco, Petersilie und Liebstöckel unterheben. Nach weiteren 6 Minuten abschmecken mit Salz und Pfeffer. Eventuell noch Fond nachgießen bis eine sämige Konsistenz erreicht ist. Wer es cremiger mag, fügt noch Butter hinzu. (ca. 30-60 gr)
Wer auf den Geschmack von Parmesan nicht verzichten mag, kann noch 2- 4 EL davon unter das Risotto heben, obwohl, der Parmesan überlagert den Geschmack der Kalamare sehr.