Toffifee-Makronen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Reicht für 20 Makronen

Durchschnittliche Bewertung: 4.85
 (32 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 11.11.2017



Zutaten

für
20 Oblaten
20 Stück(e) Konfekt (Toffifee)
2 Eiweiß
60 g Zucker
150 g Haselnüsse, gemahlen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
20 Oblaten auf ein Backblech legen, 20 Toffifee mit der Schokoladenseite nach unten auf die Oblaten legen.

2 Eiweiß mit einer Prise Salz sehr steif schlagen 60 g Zucker zugeben und weiterschlagen, bis der Zucker aufgelöst ist. 150 g gemahlene Haselnüsse (oder andere nach Wahl) unterheben und auf jedes Tofifee einen vollen Teelöffel der Masse geben (oder z.B. mit dem Spritzbeutel auf das Toffifee spritzen). Im vorgeheizten Backofen bei 150 °C 20 bis 25 Min. backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Martoersyn

So einfach und soooo lecker! Die Makronen sind schnell und easy gemacht! Habe mich genau ans Rezept gehalten und mit dem Spritzbeutel aufgetragen. Hat alles super geklappt und der Geschmack ist einfach fantastisch!

18.12.2021 22:19
Antworten
Roana2305

Tolles einfaches Verwertungsrezept. Habe leider erst danach gelesen das es mit Spritzbeutel einfacher geht. Mit Löffel war es jetzt nicht so schön zum auftragen. Mache ich wieder.

30.11.2021 11:57
Antworten
Franzidro

Wir lieben die Plätzchen!! Kleiner Tipp: Toffifee einfach mit einem kleinen Klecks von der Eischnee-Haselnuss-Masse an der Oblate ankleben. Dan verrutscht es nicht, wenn die Masse drauf verteilt wird.

27.11.2021 10:20
Antworten
manuelascholze

Geschmacklich der Hammer und die Masse ist auch schnell hergestellt. Nur die Toffifee haben mich um den Verstand gebracht. Das nächste mal werde ich die mit einem Klecks geschmolzene Schokolade an der Oblade fixieren dann werden sie auch optisch schöner. Die wird es ganz sicher auch mal außerhalb der Weihnachtsbäckerei bei uns geben.

20.11.2021 02:49
Antworten
fionnghuala

OH MEIN GOTT! Wie unfassbar lecker die sind! Nussmakronen? Ja okay, macht man halt so und ist ja ganz nett, aber dann da noch ein tofifee darin versteckt und diese kleine leckere Sünde ist perfekt! Kleiner Tipp von mir: die Praline mit etwas von dem Teig auf der oblade vorher festkleben, dann geht's einfacher.

07.02.2021 22:24
Antworten
Stefanie-Dietzler

Hallo ihr Lieben ich habe von den Makronen 2 Bleche raus bekommen😋 die sind sehr lecker

23.11.2018 15:58
Antworten
Schlemmjen

Megaaaa lecker 😋 und super einfach ... Hatte nur noch ein Ei und hab deshalb nur die Hälfte gemacht ( 10 Stück ) ... schade alle schon weg 🤭Werde morgen gleich für Nachschub sorgen:) Beide Daumen hoch .... probiert es echt aus auch ihr werdet begeistert sein 😍 Leider weiß ich nicht wie man hier ein Foto hochladen kann ... bin Neuling hier 🙈

11.12.2017 19:28
Antworten
Chantall52

Hallo Schlemmjen, wenn du auf das Bild, links oben drückst, steht da Bild hochladen.

05.01.2018 20:24
Antworten
Chantall52

So schade das dieses mega leckere Rezept noch nicht bewertet wurde. Da in der Toffifee Packung nur 15 Stück drin sind habe ich auch nur 15 gemacht. Die Eiweiß Haselnuss Mischung , habe ich mit dem Spritzbeutel aufgetragen und Sie reicht auch nur für 15 Stück . Bild habe ich eingereicht. Vielen Dank für diese super super Kekse

30.11.2017 18:48
Antworten
ralfonsoterrano

Vielen Dank für deine Bewertung und das tolle Bild. Es freut mich das dir die Kekse schmecken.

02.12.2017 08:34
Antworten