Grußschinner Abernsuppe


Rezept speichern  Speichern

eine deftige Oberlausitzer Kartoffelsuppe

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 10.11.2017



Zutaten

für
1 ½ Liter Wasser
500 g Ochsenschwanz oder Suppenfleisch
3 Möhre(n)
¼ Knolle/n Sellerie
1 Zwiebel(n)
1 Stange/n Porree
1 kg Kartoffel(n), mehlig kochende
2 Bockwürste
2 Lorbeerblätter
10 Pfefferkörner
5 Pimentkörner
5 Wacholderbeere(n)
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
Majoran
Muskatnuss

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 15 Minuten
Die Ochsenschwanzstücke waschen und mit einer geschälten Möhre, der Hälfte des Selleries, dem grünen Ende der Porreestange, der gewaschenen aber ungeschälten Zwiebel, Pfefferkörnern, Piment, Wacholder, Lorbeer und Salz mit 1,5 l kaltem Wasser ansetzen, zum Kochen bringen und ca. 1,5 Stunden mehr ziehen als kochen lassen.

Die Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen. Restliche Möhren, Sellerie und Porree putzen und in Rauten, Würfel oder Stücke schneiden. Das gare Fleisch vom Knochen lösen und klein schneiden. Die Brühe durch ein Sieb gießen und die Gemüsewürfel darin wie gewünscht weich kochen.

Die fertig gekochten und noch heißen Pellkartoffeln schälen und in einen Topf pressen oder stampfen. Das Suppenfleisch und die Gemüsewürfel dazugeben. So viel Brühe einrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Pfeffer, Salz, Muskat und Majoran abschmecken und darin die Bockwürste heiß werden lassen.

Die Suppe heiß auftragen und je nach Bedarf Brotscheiben dazu reichen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.