Dünsten
einfach
fettarm
Geflügel
Hauptspeise
Käse
Nudeln
Pasta
Resteverwertung
Saucen
Schnell
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Destis Harzer Käsespätzle

der Klassiker einmal ganz anders!

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 09.11.2017 490 kcal



Zutaten

für
400 g Spätzle, frisch (1 Packung aus dem Kühlregal)
100 g Wiener Würstchen (Geflügelwiener, geräuchert)
1 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
100 g Harzer Käse
40 ml Weißwein, trockener
40 ml Milch
Salz und Pfeffer
Sojasauce
etwas Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwiebeln und Knoblauch klein hacken; die Geflügelwiener und den Harzer Käse in Würfel schneiden.

Zwiebeln, Knoblauch und Wiener in etwas Öl braun braten und dann mit dem Weißwein ablöschen. Dabei braune Stückchen vom Topfboden lösen. Milch dazugeben und nun den Käse in die Sauce geben. Unter ständigem Rühren bei mittlere Hitze schmelzen lassen.

Die frischen Spätzle zur Käsesauce geben, gut umrühren, damit sie völlig bedeckt sind und kurz mit erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und einigen Spritzern Sojasauce abschmecken.

Sofort servieren und schnell auffuttern, denn der Käse wird auch irgendwann wieder härter.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schaech001

keine süße Säure...Apfelwein ist saurer als normaler Wein und der passt natürlich super zum Handkäs....deshalb hab ich den genommen...und weil gerade eine Flasche rumstand. Liebe Grüße Christine

23.02.2019 07:14
Antworten
Destitute

Hallo schaech! Ja, sie sind schon was anderes und man muss Harzer natürlich auch mögen. Grünkernspätzle klingt super als Variation. (Musste auch glleich suchen und bin bei dir fündig geworden. Die kommen einmal auf die "To Cook-Liste" :)) Freut mich auch, dass es dir geschmeckt hat und Apfelwein zum ablöschen klingt auch sehr passend. Süße Säure eben :) VG

22.02.2019 19:21
Antworten
schaech001

Hallo, mal eine ganz andere Art Käsespätzle, aber auch sehr lecker. Ich hatte noch selbstgemachte Grünkernspätzle im TK-Schrank, die waren perfekt dafür. Gewogen habe ich sie nicht, die Sauce ging optisch völlig unter, aber der Geschmack war da....sehr lecker und gerne mal wieder. Ach ja...hatte mit Apfelwein abgelöscht... Liebe Grüße Christine

22.02.2019 15:23
Antworten