Minigugelhupfe mit Birnen und Karamellsauce


Rezept speichern  Speichern

23 Minigugel

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 28.10.2017



Zutaten

für

Für die Sauce:

60 g Zucker
1 EL Butter
200 ml Sahne

Für den Teig:

120 g Butter
1 Prise(n) Salz
120 g Zucker
3 Ei(er)
150 ml Buttermilch
75 g Mandeln, gemahlen
300 g Mehl
2 TL Backpulver

Außerdem:

3 Birne(n)
2 EL Zitronensaft
etwas Fett und Mehl für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
Den Backofen auf 175° C vorheizen. Die Minigugelhupfform fetten und mit Mehl bestäuben.

Für die Karamellsauce in einem kleinen Topf den Zucker und die Butter mit der Sahne erhitzen. Die Mischung 10 Minuten köcheln lassen, dann abkühlen lassen.

Die Birnen schälen, das Kerngehäuse entfernen und von zwei Birnen das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Eine Birne für die spätere Dekoration zur Seite stellen. Die Birnen mit Zitronensaft beträufeln.

Die Butter mit Salz und Zucker cremig rühren. Die Eier und die Buttermilch unterrühren. Mandeln, Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Die Birnenstücke unterheben. Die Hälfte der Karamellsauce, das sind etwa 100 ml, dazugeben. Den Teig in den Mulden der Gugelhupfform verteilen und die Minigugelhupfe ca. 20 - 25 Minuten backen.

Die Gugelhupfe abkühlen lassen.

Die restliche Karamellsauce über die fertigen Gugelhupfe träufeln. Die übrige Birne in Schnitze schneiden und die Gugelhupfe damit garnieren.

Das Rezept ergibt ca. 23 Minigugelhupfe.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anaid55

Hallo bahnhof 1, dass ist ja ein schönes Bild, vielen Dank dafür. Liebe Grüße Diana

03.03.2020 14:19
Antworten