Scharfer Rindfleisch-Gulaschtopf mit Süßkartoffeln

Scharfer Rindfleisch-Gulaschtopf mit Süßkartoffeln

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. simpel 26.10.2017



Zutaten

für
2 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 Chilischote(n), rot
1 kg Rindfleisch aus der Keule, am Stück
1 EL Rapsöl oder Sonnenblumenöl
100 g Schinkenspeck, gewürfelt
etwas Salz und Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
etwas Harissa
etwas Kreuzkümmel
Tomatenmark, ca. 1 - 2 EL
750 ml Rotwein, trocken
750 ml Gemüsebrühe oder 375 ml Gemüsebrühe und 375 ml Rinderbrühe
600 g Süßkartoffel(n)
1 große Paprikaschote(n), rot
einige Kräuter, frische (z. B. Rosmarin, Thymian, Oregano oder Koriander)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 55 Minuten
Die Zwiebeln sowie die Knoblauchzehen abziehen und beides fein würfeln. Die Chilischote putzen, längs einschneiden, entkernen (oder nicht oder nur teilweise - je nach Geschmack), abspülen und klein würfeln. Das Rindfleisch abspülen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke würfeln.

In einem Bräter oder einem Schmortopf das Raps- oder Sonnenblumenöl erhitzen und die Rindfleischwürfel darin zusammen mit den Schinkenspeckwürfeln unter Wenden etwa 5 Minuten anbraten. Anschließend die Zwiebel-, Knoblauch sowie die Chiliwürfel zugeben und etwa 2 Minuten mitbraten, dabei mit etwas Salz, einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle, etwas Harissa und etwas Kreuzkümmel würzen. Dann das Tomatenmark einrühren und kurz mitrösten. Anschließend mit dem Rotwein und Brühe ablöschen und alles zugedeckt etwa 1 Stunde schmoren lassen.

Die Süßkartoffeln schälen, waschen und würfeln. Die Paprikaschoten vierteln, putzen, abspülen und in Streifen schneiden.

Beides etwa 15 Minuten vor Garzeitende zum Gulasch geben. Das Gulasch abschmecken, ggf. nachwürzen und mit den frischen Kräutern anrichten. Dazu passen frisches Fladenbrot und griechischer Joghurt, der mit etwas frischem Ingwer verfeinert ist.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.