Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.11.2017
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 143 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.06.2014
2 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

160 g Nudeln
400 g Tomate(n), stückige
1/2 m.-großer Hokkaidokürbis(se)
250 g Spinat, frischer
Frühlingszwiebel(n)
100 g Ziegenfrischkäse
1 Zehe/n Knoblauch
100 g Schmand
  Salz und Pfeffer
  Chilipulver
  Muskat
  Thymian
  Rosmarin
  Oregano
150 g Emmentaler, gerieben
50 g Grana Padano, frisch gerieben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln in Salzwasser gerade bissfest kochen, abgießen und heiß mit den Tomaten mischen, mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Nach Geschmack ein wenig Chili hinzugeben.

Den Ofen auf 200°C vorheizen

Den halben Hokkaido entkernen und in Würfel schneiden, ich schneide sie relativ klein, so in 50-Ct-Stück-Größe.
Den Hokkaido in der Pfanne anbraten und Thymian, Rosmarin und Muskat dazugeben, mit dem Thymian nicht geizen. Der Hokkaido soll noch nicht komplett weich werden, damit er später nicht matschig wird.

Den Kürbis aus der Pfanne nehmen und den gewaschenen Spinat nach und nach in die heiße Pfanne werfen, er wird stark wässern. Ein wenig Wasser verdampfen lassen, den Spinat mit Salz und Pfeffer würzen und den gewürfelten Knoblauch und die gehackte Frühlingszwiebel in die Pfanne geben.
Das Wasser soll nicht komplett verdunsten, der Pfannenboden kann ruhig noch leicht bedeckt sein, den Spinat insgesamt 3 - 4 Minuten in der Pfanne garen. Den Herd ausschalten und Ziegenfrischkäse und Schmand mit dem Spinat vermischen.

In eine Auflaufform die Nudeln und anschließend die Kürbiswürfel schichten. Nun eine dünne Schicht Emmentaler darüber streuen. Den Spinat aufschichten und den Auflauf mit dem übrigen Emmentaler und dem Grana Padano bestreuen.

Den Auflauf 15 Minuten überbacken.