Backen
Ernährungskonzepte
Kekse
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Glutenfreie Butterkekse

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 25.10.2017



Zutaten

für
250 g Butter, weich
200 g Puderzucker
3 Ei(er)
300 g Mehl, glutenfrei (Schär Mix C)
Schokoglasur

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Min. Koch-/Backzeit ca. 10 Min. Gesamtzeit ca. 35 Min.
Die Butter cremig rühren, den Puderzucker zufügen, dann die Eier nach und nach zufügen. Alles gut verrühren. Das Mehl unterrühren, bis ein cremiger Teig entstanden ist.

Einen Spritzbeutel mit einer zackenlosen Lochtülle versehen, den Teig hineingeben und dann auf einem mit Backpapier belegten Backblech kleine Tupfen spritzen. Je dicker man die Tupfen macht, je größer werden die Kekse, da sie etwas auseinander laufen.

Die Kekse im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad Umluft ca. 10 Minuten backen, die Ränder sollten leicht gebräunt sein.

Nach dem Backen die Kekse zunächst erst mal noch ca. 3 Minuten auf dem Blech liegen lassen, erst dann auf ein Auskühlgitter legen.

Die Kekse abgekühlt zur Hälfte in die Schokoglasur tauchen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

omaskröte

Hallo, danke für deinen Kommentar und die Bewertung, ich freue mich immer wenn meine Rezepte ausprobiert werden. LG Anita

15.04.2019 14:42
Antworten
missmurphy13

Hallo, vielen Dank für dieses Rezept, welches meine Glutenfrei-Sammlung ungemein bereichert hat! Da ich für einen Extremallergiker backe, bin ich bei der Wahl meiner Zutaten sehr eingeschränkt. Ich habe die Eier durch Eiersatz ersetzt und als Mehl zur Hälfte den Mix C und den Universal Mix genommen. Der Teig ließ sich nicht ganz so leicht spritzen (vielleicht der Eiersatz...?) aber nach den ersten Tupfen ging es recht gut. Schokolade geht leider nicht aber die Kekse sind auch so sehr lecker, ein bisschen wie Löffelbiskuits ;-) Herrlich crunchy! Anbei ein Foto und nochmal vielen Dank! missmurphy

15.04.2019 13:11
Antworten
omaskröte

Hallo, ich lagere die in eine Keksdose wie die meisten Kekse, egal ob glutenfrei oder mit normalem Mehl gebacken. LG Anita

22.12.2018 09:01
Antworten
Schlemmerhasei

Hallo, über wie viele Tage sind die Kekse den so schön weich und wie lagert man sie am besten?

22.12.2018 08:16
Antworten
omaskröte

Hallo, vielen Dank für das nach backen und deinen Kommentar und die Sterne, wenn die euch schmecken wird der Enkel die auch schmecken. Lg und einen weiteren schönen 1. Advent. Anita

02.12.2018 16:29
Antworten
köcarli3

Habe sie heute für meinen großen Enkel zum Nikolaus gebacken! Uns schmecken sie. Mal sehen was unser Enkel sagt? Sie sind einfach zu machen! Danke für das Rezept 😋

02.12.2018 15:52
Antworten
omaskröte

Hallo, danke für das nachbacken, das freut mich sehr das dir die Kekse schmecken. Magst du noch eine Bewertung für das Rezept abgeben? LG Anita

02.04.2018 13:57
Antworten
lolly_puffreis

Meine ersten Glutenfreie Kekse sind super super lecker.... Dankeschön für das tolle Rezepte

02.04.2018 12:40
Antworten
omaskröte

Ich danke jetzt schon mal das du das ausprobieren möchtest und hoffe das du einen Kommentar und vielleicht auch ein Bild hast für das Rezept. Viel Erfolg und liebe grüße Anita

11.12.2017 15:56
Antworten
schnaigerin

Probiere ich demnächst aus! Danke fūr das Rezept..

11.12.2017 14:39
Antworten