Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.11.2017
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 76 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.01.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
750 g Matjesfilet(s), Natur oder Kräuter
250 g Äpfel, z. B. Boskoop oder Holsteiner Cox
200 g Schmand
200 g saure Sahne, stichfest, frisch
250 g Sahnejoghurt
250 g Zwiebel(n), rot
 etwas Zitronensaft
125 ml Weißwein, trocken
3 TL, gehäuft Senfkörner, gemahlen
2 TL, gestr. Pimentpulver
1 TL, gestr. Pfeffer, bunt, frisch gemahlen
Lorbeerblätter
200 g Gewürzgurke(n)
50 ml Crema di Balsamico, bianco
2 EL Honig
40 g Butter
1,2 kg Kartoffel(n), klein, festkochend, z. B. Belana
  Salz für die Kartoffeln
1 Prise(n) Currypulver, nach Belieben

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Matjesfilets mit kaltem Wasser abspülen, auf Küchenpapier legen und trocken tupfen. Danach die Filets mit der Hautseite auf ein Kunststoffbrett legen und mit Zitronensaft beträufeln. Die Äpfel waschen und in jeweils acht Spalten schneiden. Die Zwiebeln pellen und halbieren. Dann die Hälften in dünne Scheiben schneiden.

20 g Butter erhitzen, den Honig und die Zwiebeln dazugeben und zwei Minuten leicht anschwitzen. Danach den Weißwein angießen, die Lorbeerblätter dazugeben und alles ca. fünf Minuten ganz leicht köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Apfelspalten in dünne Scheiben schneiden und zu den Zwiebeln geben. Nach ca. zwei Minuten den Topf vom Herd nehmen und die Zwiebel-Apfelmischung ca. 30 Minuten abkühlen lassen.

Die Matjesfilets in mundgerechte Stücke schneiden. Die Gewürzgurken in kleine Stückchen schneiden.
Die Zwiebel-Apfel-Mischung mit der Flüssigkeit in eine Servierschüssel (ca. 2,5 Liter) geben.

Die Weinessigcreme, Schmand, saure Sahne, Joghurt, Gurkenstückchen und die Gewürze dazugeben und vorsichtig verrühren. Eventuell die Lorbeerblätter kurzzeitig aus der Marinade nehmen, damit sie beim Rühren nicht zerbrechen. Die Marinade abschmecken und ggf. nachwürzen. Achtung: Das gemahlene Piment entfaltet den vollen Geschmack erst nach einiger Zeit. Wer mag, kann auch noch eine Prise Currypulver hinzufügen. Dieses soll aber nicht herauszuschmecken sein. Es soll das Gericht nur richtig abrunden. Nun die Matjesfilets hinzufügen und alles mindestens drei Stunden bei ca. 15 °C ziehen lassen.

Die Pellkartoffeln entsprechend zur Essenszeit zubereiten und mit der restlichen Butter kurz durchschwenken. Dann die Lorbeerblätter aus dem Schmandhering herausnehmen, noch mal gut durchrühren und mit den Pellkartoffeln servieren.

Dazu schmeckt ein kühles Pils oder ein trockener Weißwein.

Hinweis: Durch die angedünsteten Zwiebeln erhält das Gericht eine tolle Würze und ist gut bekömmlich.