Österreichische Kaspressknödel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

perfekt für Rindssuppe

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 07.11.2017 653 kcal



Zutaten

für
8 Semmel(n)
4 Ei(er)
½ Liter Milch
2 Zwiebel(n)
Meersalz und Pfeffer
Muskat
400 g Käse (am besten Pinzgauer Bierkäse, zur Not geht auch Schweizer Sennenkäse oder Tilsiter)
4 Kartoffel(n)
etwas Mehl
Butterschmalz

Nährwerte pro Portion

kcal
653
Eiweiß
31,31 g
Fett
32,77 g
Kohlenhydr.
57,25 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Semmeln klein zupfen und die Milch darüber gießen. Während die Milch einzieht die Zwiebeln fein schneiden und in etwas Butterschmalz glasig anbraten. Den Käse in Würfel schneiden.

Die Kartoffeln schälen und kochen. Danach aus dem Wasser nehmen und sofort zerdrücken.

Nun alle Zutaten zu den klein gezupften Semmeln geben und daraus einen Teig kneten. Ist der Teig zu fest oder flüssig, kann man mit Milch oder Mehl ausgleichen.

Mit nassen Händen kleine Knödel formen und diese in reichlich Fett in einer Pfanne von beiden Seiten braun braten.

Die fertigen Knödel in heiße Rindssuppe geben und mit etwas Petersilie bestreut servieren.

Übrige Knödel lassen sich auch hervorragend für das nächste Mal einfrieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mk63

Moin, müssen die Semmeln altbacken, sprich, trocken, sein?

29.05.2021 18:17
Antworten
Kasiaadk

Klasse Rezept. Es ist aber seeehr viel Teig. 6 Leute werden da locker satt

07.09.2020 16:06
Antworten