Pannfisch


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Mit Bratkartoffeln

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 06.11.2017 1263 kcal



Zutaten

für
1 Schalotte(n)
1 TL Butter
2 TL Mehl
200 ml Milch
2 TL Senf, süßer
Salz und Pfeffer
3 TL Zitronensaft
70 g Speck, durchwachsener
2 Zwiebel(n)
400 g Pellkartoffel(n) vom Vortag
150 g Lachsfilet(s), küchenfertig, ohne Haut
150 g Kabeljaufilet(s), küchenfertig, ohne Haut
3 EL Butterschmalz
2 Stiele Dill

Nährwerte pro Portion

kcal
1263
Eiweiß
41,90 g
Fett
105,30 g
Kohlenhydr.
38,77 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
1. Schalotte würfeln. Butter im Topf schmelzen. Schalotte darin bei mittlerer Hitze 2 Min. dünsten. Mit Mehl bestäuben, kurz dünsten.

2. Milch und Senf zugeben. Die Sauce 10 Min. kochen, zwischendurch umrühren. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft abschmecken.

3. Speck würfeln. Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden. Kartoffeln pellen und in ½ cm dicke Scheiben schneiden.

4. Fisch waschen, trocken tupfen und in ca. 4 cm große Stücke schneiden.

5. 1/2 EL Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und den Speck darin bei mittlerer Hitze hellbraun braten. Zwiebeln zugeben und bei mittlerer Hitze 5 Min. mitbraten. Speck und Zwiebeln aus der Pfanne nehmen.

6. Jeweils 1 EL Butterschmalz in zwei Pfannen erhitzen. Kartoffelscheiben nebeneinander in die Pfannen legen (nicht übereinander, dann werden sie nicht knusprig). Bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. braten.

7. Salzen, vorsichtig wenden, weitere 5 Min. braten. Kartoffeln in eine Pfanne schütten, Speck-Zwiebel-Mischung zugeben und warm halten.

8. Restlichen 1/2 EL Butterschmalz bei mittlerer bis starker Hitze in der Pfanne erhitzen. Erst die Lachsstücke, dann den Kabeljau in die Pfanne legen.

9. Den Fisch auf jeder Seite 1 – 2 Min. braten. Mit zwei Esslöffeln wenden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Bratkartoffeln mit Fisch und Senfsauce anrichten und mit gehacktem Dill bestreuen. Dazu passt Gurkensalat mit viel Dill.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

58sam13

neues Freitagsrezept weils so gut ist

31.08.2021 21:32
Antworten
jost475

Mega lecker , wird aufjedenfall nochmal gemacht

22.02.2021 12:45
Antworten
Gipster

Schmeckt ganz hervorragend! Kommt auf meine Liste, vielen Dank für das Rezept. Foto ist hochgeladen

20.02.2021 19:24
Antworten
Amehameha

Das erste Mal, dass mir Fisch in irgendeiner Art tatsächlich gut geschmeckt hat. Und die Senfsoße und die Bratkartoffeln erst. Ein absoluter Traum, danke für das Rezept!

17.02.2021 02:19
Antworten
CalaBonita2012

Ich kannte den Pannfisch auch nur ohne Senfsauce. Wozu auch, bei leckerem Fischfilet und knusprigen Bratkartoffeln. Beim Traditionsrezept gehört sie dazu. Wahrscheinlich um den teils etwas strengen Geschmack der Fischabschnitte zu überdecken, die bei Hafenarbeitern und deren Familien für dieses Essen verwendet wurden. Im Restaurant bekommt man sie auch dazu. - ich benutze sie aber nie.

12.02.2021 13:17
Antworten
mayleen

Wieviel Sahne und wohin ?

12.02.2021 07:04
Antworten
Pläsier

Im "Zeitungsrezept" ist noch Sahne dabei, die im Online Rezept leider fehlt. Schmeckt nämlich super mit Sahne, heute Abend gemacht. Sehr lecker!

01.03.2018 20:28
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo bernhardmueh, danke für Deinen Hinweis! Wir haben die Zutatenliste korrigiert. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

26.02.2018 10:20
Antworten
bernhardmueh

Leider stimmt die Zutatenliste online nicht mit der Liste aus der Zeitung überein (200 ml Milch und 2 Tl süßer Senf)

21.01.2018 19:13
Antworten