Backen
Eintopf
gebunden
Geflügel
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Pilze
Suppe
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hühnerfrikassee-Suppe mit Blätterteigblüten

ohne Spargel

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 23.10.2017



Zutaten

für
1 Scheibe/n Blätterteig, TK
1 m.-großes Eigelb
2 EL Milch

Für die Suppe:

500 g Champignons, braun
2 Zwiebel(n)
600 g Hähnchenbrustfilet(s)
4 EL Butter
etwas Salz und Pfeffer, schwarzer oder weißer aus der Mühle
2 EL Mehl
750 ml Hühnerbrühe
750 ml Milch
300 g Erbsen, TK
2 EL Zitronensaft
3 m.-große Eigelb
100 g Schlagsahne

Außerdem:

etwas Mehl für die Arbeitsfläche
etwas Worcestersauce

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Für die Blätterteigblüten die Blätterteigscheibe auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche antauen lassen. Dann auf die doppelte Größe ausrollen und mit einem Mini-Plätzchen-Ausstecher kleine Blüten ausstechen.

Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Das Eigelb mit der Milch verquirlen und die Blätterteigblüten damit einpinseln. Anschließend im vorgeheizten Backofen bei 225 °C (Ober-/Unterhitze, Umluft: 200 °C) etwa 7 Minuten backen.

Für die Suppe die Champignons putzen und halbieren oder vierteln. Die Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Die Hähnchenbrustfilets abspülen, trocken tupfen und klein schneiden.

In einem Suppentopf die Butter schmelzen und die Hähnchenbrustfiletstücke darin etwa 5 Minuten anbraten. Dann die Zwiebelwürfel dazugeben, mit etwas Salz und einigen Umdrehungen schwarzem oder weißem Pfeffer aus der Mühle würzen und mit dem Mehl bestäuben.

Dann die Hühnerbrühe und die Milch einrühren, aufkochen lassen und anschließend zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen. Danach die Champignons und die Erbsen zugeben und zugedeckt etwa 5 Minuten in der Suppe garen.

Mit dem Zitronensaft, etwas Salz und einigen Umdrehungen schwarzem oder weißem Pfeffer aus der Mühle abschmecken. Die Eigelbe mit der Sahne verquirlen und die Suppe damit binden. Die Suppe darf jetzt nicht mehr kochen!

Die Hühnerfrikassee-Suppe zusammen mit den Blätterteigblüten anrichten und nach Belieben mit etwas Worcestersauce beträufeln. Anstelle von Blüten kann man auch kleine Sterne oder Herzen, ... ausstechen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.