Braten
Fleisch
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Käse
ketogen
Low Carb
Party
Rind
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Halloween Hackbraten - Blumenkohlbombe

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 08.11.2017 953 kcal



Zutaten

für
1 Blumenkohl, Durchmesser ca. 15 cm
1 kg Hackfleisch, gemischt
150 ml Sauce (Pusztasauce)
150 g Bacon in Scheiben
100 g Käse, gerieben
1 Brötchen (Weck)
1 Zwiebel(n)
1 Ei(er)
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Paprikapulver
Cayennepfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
953
Eiweiß
71,05 g
Fett
65,87 g
Kohlenhydr.
19,20 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Den Weck (Brötchen) in Wasser einweichen, ausdrücken und dann unter das Hackfleisch mischen. Das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Cayennepfeffer würzen und die klein geschnittene Zwiebel sowie das Ei zugeben und kräftig durchmischen.

Von dem Blumenkohl die Blätter und den Strunk entfernen und den Kopf waschen. Jetzt den Blumenkohl von innen mit der Sauce füllen und mit dem geriebenen Käse abdecken. Dann den Blumenkohl mit der Hackfleischmasse ummanteln, dabei am Käse beginnen, damit die Soße-Käsemasse nicht mehr herauslaufen kann.
So bleibt der Blumenkohl relativ bissfest. Falls man ihn weicher möchte, sollte er vorher im Salzwasser etwas vorgekocht werden.
Den ummantelten Blumenkohl in eine Auflaufform legen und mit den Baconscheiben nochmals ummanteln.

Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen eine Stunde garen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

oreo1978

also meine Empfehlung ist....den Blumenkohl auf jeden Fall vorkochen..... sonst ist er zu fest

16.09.2019 14:19
Antworten