Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.11.2017
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 51 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.05.2017
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Blumenkohl, Durchmesser ca. 15 cm
1 kg Hackfleisch, gemischt
150 ml Sauce (Pusztasauce)
150 g Bacon in Scheiben
100 g Käse, gerieben
Brötchen (Weck)
Zwiebel(n)
Ei(er)
  Salz und Pfeffer aus der Mühle
  Paprikapulver
  Cayennepfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Weck (Brötchen) in Wasser einweichen, ausdrücken und dann unter das Hackfleisch mischen. Das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Cayennepfeffer würzen und die klein geschnittene Zwiebel sowie das Ei zugeben und kräftig durchmischen.

Von dem Blumenkohl die Blätter und den Strunk entfernen und den Kopf waschen. Jetzt den Blumenkohl von innen mit der Sauce füllen und mit dem geriebenen Käse abdecken. Dann den Blumenkohl mit der Hackfleischmasse ummanteln, dabei am Käse beginnen, damit die Soße-Käsemasse nicht mehr herauslaufen kann.
So bleibt der Blumenkohl relativ bissfest. Falls man ihn weicher möchte, sollte er vorher im Salzwasser etwas vorgekocht werden.
Den ummantelten Blumenkohl in eine Auflaufform legen und mit den Baconscheiben nochmals ummanteln.

Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen eine Stunde garen.