Gemüse
Hauptspeise
Rind
Suppe
spezial
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Scharfe Hackfleisch-Chili-Suppe

sehr scharf

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 01.11.2017



Zutaten

für
1 kg Rinderhackfleisch
3 EL Sonnenblumenöl
3 Zwiebel(n)
5 Zehe/n Knoblauch
1 Paprikaschote(n), rot
1 Paprikaschote(n), gelb
1 m.-große Chilischote(n)
1 m.-große Jalapeño
3 EL Tomatenmark
200 ml Rotwein, trockener
1 Dose Tomaten, stückige, scharfe
500 g Tomaten, passierte
1 Liter Wasser
2 Würfel Brühe, fette
Sriracha-Sauce
Salz und Pfeffer
Selleriesalz
Cajun Rub

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Das Sonnenblumenöl in einem großen Topf erhitzen und das Rinderhackfleisch krümelig braten und leicht braun werden lassen. Das Hackfleisch aus dem Topf nehmen und den Topf beiseite stellen.

Zwiebeln und Paprika in ca. 1 cm kleine Würfel schneiden. Knoblauchzehen, Chili und Jalapeño am besten mit Handschuhen sehr fein schneiden. Den Topf in dem das Hackfleisch angebraten wurde wieder erhitzen. Paprika, Zwiebeln, Knoblauch, Chili und Jalapeño darin anbraten. Das Tomatenmark hinzufügen und gut anrösten. Mit Rotwein ablöschen. Hackfleisch, Dosen- und passierte Tomaten hinzufügen, gut verrühren, mit Wasser aufgießen und zum Kochen bringen. Die Brühwürfel hinzufügen und 30 Minuten köcheln lassen.

Mit Sriracha-Sauce, Salz, Selleriesalz, Pfeffer und ein wenig Cajun ordentlich würzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

arizonablau

Hallo Jessie, es freut mich sehr, daß euch die Suppe geschmeckt hat. Viele Grüße, Arizonablau

04.11.2017 11:57
Antworten
jEsSiE_

Hallo arizonablue Und hat die Suppe sehr gut geschmeckt. Die Chillischote musste ich durch Peperoni ersetzen. Wir werden sie auf jeden Fall noch oft kochen. Lg Jessie

03.11.2017 18:39
Antworten