Mexikanisches Mais-Eis


Rezept speichern  Speichern

Es muß nicht immer Vanille sein.

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 30.10.2017



Zutaten

für
200 g Maiskörner, ca. von 2 Zuckermaiskolben
250 g Milch
2 Pck. Vanillezucker
4 Eigelb, Klasse M
50 g Honig
250 ml Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Stunden 30 Minuten
Den Mais waschen und die Körner von den Maiskolben entfernen. Man benötigt etwa 200 g Körner. Die Milch mit Vanillezucker mischen und mit den Maiskörnern 45 Minuten köcheln lassen. Die Mais-Milch-Mischung etwas abkühlen lassen, abwiegen und evtl. mit Wasser auf 400 g auffüllen.

Den Honig unterrühren. Die Maismischung in einen Mixer geben und gut durchmixen, bis eine sehr feine Masse entstanden ist. Dann die Eigelbe dazugeben. Die Masse in einer Schüssel in einem leicht kochendem Wasserbad cremig aufschlagen, dann in kaltem Wasser kaltrühren.

Die Sahne sehr fest schlagen, unter die kalte Maiscreme heben und diese in der Eismaschine zu cremigem Eis rühren.

Das Eis in einen Behälter füllen und über Nacht in den Tiefkühlschrank stellen.

Beim Anrichten das Eis mit etwas Honig beträufeln.

Die Menge ergibt ca. 1 Liter Eis.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.