Backen
einfach
Fingerfood
Gemüse
Käse
Resteverwertung
Schnell
Snack
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Karotten-Frischkäsekügelchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 02.11.2017



Zutaten

für
200 g Frischkäse, körniger
125 g Karotte(n), gedünstet und püriert oder Babygläschen Karotte
3 Ei(er)
1 TL Kokosöl oder Rapsöl
n. B. Kartoffelmehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Körnigen Frischkäse, Karottenbrei, Eier und Öl mit dem Pürierstab miteinander vermengen. Durch den Pürierstab bekommt man trotz körnigem Frischkäse eine ganz glatte Masse. Dann nach und nach Kartoffelmehl untermengen, bis die Teigmasse eine Konsistenz wie Pfannkuchenteig hat.

Jetzt einen Teil der Masse in eine umgekehrte Backmatte mit Kugeln einfüllen. Gut mit einem Spachtel/Teigschaber die Oberfläche glatt streichen damit eventuelle Luftbläschen aus der Masse heraus kommen. Auch dürfen die Vertiefungen der Backmatte nicht durch den Teig miteinander verbunden sein, sonst sind es nachher keine einzelnen Kügelchen mehr. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft ca. 25 Minuten backen.

Das Rezept ergibt bei mir 2 Backmatten. Die Kügelchen haben bei Verwendung einer Backmatte mit Kugeln etwa die Größe von Backerbsen.

Um eine längere Haltbarkeit zu erzielen, trockne ich die Kügelchen danach noch bei auf einen Spalt geöffneter Backofentüre bei 80 Grad Umluft. So bleiben sie über Wochen noch schön knackig.

Die Kügelchen eignen sich als Snack auf der Couch. Da darf auch der Hund was abkriegen. Durch das Kartoffelmehl sind sie für Hunde super verträglich.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.