Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.10.2017
gespeichert: 11 (0)*
gedruckt: 139 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.09.2009
261 Beiträge (ø0,07/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
100 g Linsen, rote
Zwiebel(n)
100 g Kürbisfleisch, geschält
Eigelb
1 Zehe/n Knoblauch
20 g Semmelbrösel, ca.
50 g Wasser, ca.
25 g Buchweizenmehl, ca.
1 TL Gewürzmischung, z. B. Ras el Hanout oder Baharat
1 TL Salz, ca.
 n. B. Pfeffer
  Öl zum Braten

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Linsen in reichlich ungesalzenem Wasser in ca. 10 - 15 Minuten weich kochen und durch ein Sieb abgießen. Sehr gut abtropfen und abkühlen lassen.

Die Semmelbrösel in ein Schälchen geben, mit dem Wasser mischen und quellen lassen. Die Zwiebeln sehr fein hacken. Das Kürbisfleisch ebenfalls sehr fein hacken oder raspeln.

Alle Zutaten in eine Schüssel geben, den Knoblauch dazu pressen und gut verkneten. Ca. 20 Minuten ziehen lassen und noch einmal kräftig abschmecken. Mit angefeuchteten Händen Bratlinge formen und auf einen ebenfalls angefeuchteten Teller geben.

Das Öl in einer ausreichend großen Pfanne erhitzen, die Bratlinge vorsichtig hineinsetzen und von beiden Seiten 5 - 8 Minuten bei mittlerer Hitze braten, bis sie leicht braun sind. Vorsichtig mit einem Pfannenwender wenden, damit sie nicht zerbrechen.

Die Bratlinge warm, z. B. mit einer Joghurtsauce und Salat, servieren. Reste schmecken auch kalt.