Lachs-Porree-Auflauf mit Püreekruste


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 24.10.2017



Zutaten

für
800 g Kartoffel(n)
600 g Porree
1 Bund Dill
600 g Lachsfilet(s), frisch
100 g Räucherlachs
2 EL Öl
1 EL Mehl
250 ml Milch
3 EL Zitronensaft
2 EL Senf, körniger
50 g Butter
Salz und Pfeffer, schwarzer
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 20 Min. garen.

Porree putzen, längs aufschneiden, waschen und in halbe Ringe schneiden. Dill waschen, von den Stielen zupfen und fein schneiden. Lachsfilet in Würfel schneiden. Geräucherten Lachs fein würfeln.

Öl in einer Pfanne erhitzen und den frischen Lachs darin ca 5 Min. braten, herausnehmen. Porree im Fischfett ca. 5 Min. dünsten. Mit Mehl bestäuben, anschwitzen. 100 ml Milch und 100 ml Wasser unterrühren und ca. 2 Min. köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Dill unterrühren. Beide Lachssorten unterheben.

In eine gefettete Auflaufform geben.

Kartoffeln, Senf, 150 ml Milch und Butter zu Kartoffelpüree zerstampfen. Püree auf dem Lachs verteilen.

Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C, Umluft: 175 °C) ca. 30 Min. backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Univy

Ich hatte schon lange nach einem Lachs-Auflaufrezept gesucht, was von der üblichen Lachs-Spinat-Kombi abweicht... und idealer Weise noch den Kartoffelpüree integriert. Ich muss sagen, das Rezept ist das leckerste was ich seit langer Zeit ausprobiert habe! Ich habe lediglich noch 2 Möhren dazu geschnibbelt und etwas Muskat + etwas Gemüsebrühepulver und einen kleinen Schuss Sahne hinzugefügt. Sowie ein paar Butterflökchen auf den Püree für eine schöne braune Kruste. Der süße Senf und der Räucherlachs geben dem Gericht wirklich einen ganz besonderen Kick, auch mein Mann war begeistert!

23.12.2019 21:39
Antworten