Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.10.2017
gespeichert: 2 (1)*
gedruckt: 60 (16)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.10.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

200 g Spinat, frisch
Schalotte(n)
1 große Knoblauchzehe(n)
2 TL Sesam
125 g Ricotta
1 Pck. Blätterteig, aus dem Kühlregal, 275 g
  Muskat
  Salz
 etwas Olivenöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zunächst die Schalotte fein hacken und den Knoblauch durch die Knoblauchpresse drücken. Den Spinat von seinen Stängeln befreien und grob mit der Hand etwas zerkleinern.

Die Schalotte und den Knoblauch in einer Pfanne mit etwas Olivenöl andünsten und den Spinat nach und nach dazugeben. Solange braten, bis der Spinat zerfallen ist. Anschließend in eine Schüssel geben, den Sesam und den Ricotta untermengen und mit Salz und Muskat abschmecken.

Die Masse gleichmäßig auf den ausgerollten Blätterteig geben und anschließend von der kürzeren Seite zur anderen kürzeren Seite einrollen. In etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Bei 200 °C Ober-/Unterhitze etwa 30 - 40 Minuten backen, bis die Schnecken eine leichte Bräune bekommen haben.

Tipp: Für einen schönen Glanz kann man nach etwa 20 Minuten Backzeit ein verquirltes Ei auf die Schnecken streichen.