Vegane Maronen-Spekulatiuscreme


Rezept speichern  Speichern

ein winterlich-süßer Brotaufstrich

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 23.10.2017



Zutaten

für
100 g Marone(n), gegart
4 Spekulatius, vegane
15 g Süßungsmittel nach Geschmack, vegan
15 g Mandelmehl oder gemahlene Mandeln oder Mandelmus
100 ml Pflanzenmilch (Pflanzendrink) z. B. Mandelmilch
¼ TL Spekulatiusgewürz
1 Prise(n) Zimtpulver
1 Prise(n) Salz
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Die Maronen in Stücke schneiden und die Kekse zerkrümeln. Alle Zutaten in einen Mixer geben oder mit dem Pürierstab zu einer cremigen, homogenen Masse mixen.

Den Aufstrich in ein Glas abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren. Dort ist er etwas länger als eine Woche haltbar.

Die Maronen- Spekulatiuscreme schmeckt gut auf Pancakes oder Waffeln, kann als Tortencreme fungieren oder passt auch gut zu Sojaquark mit Obst.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Happü

Schmeckt super lecker. Für Weihnachten ist das Mus genau das richtige. Ich habe es mit Haferdrink gemacht. Allerdings braucht es je nach süße der Maronen und Pflanzenmilch keine Süße. Bin gespannt was meine Familie zu dem Mus sagt

24.12.2020 16:54
Antworten
vegan_lady

Ich denke, damit wirst du zwei 100 ml Gläschen voll bekommen

27.10.2020 06:33
Antworten
leajasmiin

Kann mir jemand sagen, für wie viel ml das ca. reicht? Will die Creme als Weihnachtsgeschenke machen und habe 100ml Gläschen.

26.10.2020 12:34
Antworten