Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Käse
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllter Fenchel

vegetarische Hauptspeise oder Beilage, für eine kleine Auflaufform

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 20.10.2017



Zutaten

für
1 Fenchelknolle(n)
2 kleine Kartoffel(n)
1 Ei(er)
150 g Feta-Käse
Salz und Pfeffer
2 EL Gouda, gerieben oder Mozzarellascheiben
evtl. Paniermehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Fenchel waschen, halbieren und die Stielenden abschneiden. Das Innere bis auf zwei Blätter aushöhlen, sodass zwei Schalen entstehen. Die Schalen in kochendem Salzwasser in ca. 4 Min. fast gar kochen. Das Innere in kleine Stücke schneiden und mit den geschälten, klein geschnittenen Kartoffeln in ca. 20 Min. weich kochen. Die Mischung zu Püree verarbeiten und mit Salz und Pfeffer würzen. Ein Ei und den klein gebröselten Feta untermengen. Das Püree sollte nicht zu fest, aber auch nicht zu flüssig sein. Die Masse in den Fenchel füllen. Mit 1 - 2 EL geriebenem Gouda bestreuen oder mit in Scheiben geschnittenem Mozzarella belegen. Man kann noch ein wenig Paniermehl darüber streuen, dann wird es knusprig. Den Fenchel in eine kleine Auflaufform legen.

Im auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen auf der mittlerer Schiene ca. 5 Min. überbacken.

Das Fenchenlgrün hacken und über den fertigen Fenchel streuen.

Zu der vegetarischen Hauptspeise passt ein grüner Salat mit Tomate und Gurke.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mellimaus007

Hallo, sorry ich habe diesen Kommentar übersehen, das Ei stockt im Backofen. Ich hoffe es hat geklappt Liebe Grüße Die Maus

05.12.2017 10:45
Antworten
schokoorange

das Ei ist ja dann eigentlich roh? Ich werde es ohne probieren, wird sicher auch gehen. Das Rezept an sch klingt gut.

22.10.2017 09:35
Antworten