Kürbiscremesuppe mit Blumenkohlröschen

Kürbiscremesuppe mit Blumenkohlröschen

Rezept speichern  Speichern

einfach, vegetarisch, vegan, trennkostgeeignet

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 23.10.2017



Zutaten

für
1 Blumenkohl
1 Liter Wasser
800 g Hokkaidokürbis(se)
3 Kartoffel(n)
1 Stück(e) Ingwer, walnussgroß
1 Handvoll Kürbiskerne
½ TL Bockshornklee
Salz und Pfeffer, weißer
Muskatnuss, geriebene
1 TL Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Das Wasser aufsetzen. Den Blumenkohl säubern, in etwa esslöffelgroße Röschen teilen und im kochenden Salzwasser 3 - 4 Minuten, je nach gewünschter Bissigkeit, garen. Danach die Röschen mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben und in einem Durchschlag mit kaltem Wasser abbrausen.

Während der Blumenkohl gart, den Kürbis von Strunk und Kernen befreien sowie die Kartoffeln schälen. Beides in Stücke schneiden. Die Kartoffeln und den Kürbis im Blumenkohlwasser in 7 - 10 Minuten weich kochen.

Den Ingwer ohne Schale fein reiben. Die Kürbiskerne hacken und in einer Pfanne rösten.

Von dem Gemüsewasser ca. ½ Liter umgießen und den Rest mit Kürbis, Ingwer und Kartoffeln mit dem Pürierstab pürieren. Falls die Suppe zu dickflüssig gerät, noch etwas von dem aufgehobenen Gemüsewasser nach eigenem Gusto hinzufügen. Mit Salz, Gewürzen und Zitronensaft abschmecken. Die Blumenkohlröschen in der Suppe aufwärmen.

Die leckere Suppe in Tellern anrichten und mit den gehackten Kürbiskernen bestreuen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.