Eier pochieren – 3 Varianten


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

4 Min. normal 12.10.2017 306 kcal



Zutaten

für
Wasser, heiß
Öl
1 Ei(er)
Salz und Pfeffer
n. B. Gewürz(e)

Nährwerte pro Portion

kcal
306
Eiweiß
7,82 g
Fett
30,11 g
Kohlenhydr.
1,95 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 4 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Minuten Gesamtzeit ca. 7 Minuten
Bei allen Varianten: Wasser zum Kochen bringen und anschließend von der Herdplatte nehmen.

Variante 1: Das Ei in eine Schüssel schlagen und vorsichtig in den Topf gleiten lassen. Mithilfe einer Schöpfkelle nach drei Minuten herausholen, würzen und genießen.

Variante 2: Das Ei in eine Schüssel schlagen und mit einem (Koch-)Löffel einen Strudel im Topf erzeugen. Das Ei in die Mitte gleiten lassen, nach drei Minuten mit einer Schöpfkelle herausholen, würzen und genießen.

Variante 3: Frischhaltefolie lose über einer Schüssel ausbreiten und mit etwas Öl bepinseln. Das Ei auf die Folie geben und würzen. Anschließend ein Paket aus der Frischhaltefolie binden und dieses für drei Minuten in das heiße Wasser legen.

Hier noch ein Tipp für alle Varianten: Das Ei ist dann garantiert fertig, wenn es sich wie Mozzarella anfühlt.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

buecherkatze

Ich nochmal, ich war zu flott.......also ich habe Variante drei probiert, aber die 3 Minuten waren echt zu kurz. Von außen sah es toll aus, aber nach dem Auspacken war innen noch alles glibberig.....hier sollte man zwingend drauf achten, ob die Eier Größe S, M, L oder XL haben.....ansonsten aber sehr lecker...

05.02.2020 15:40
Antworten
kanatawi

Ich kenne es, dass man wie bei Variante 1&2 noch einen Schuss Essig ins Wasser gibt. So zerfetzt das Ei nicht! :)

13.03.2018 19:10
Antworten
Elarin

geht mir genauso. Variante 1 und 2 gehen bei mir grundsätzlich schief, das Eiweiß bleibt nie in einem Stück und verteilt sich fetzenweise im heißen Wasser, egal ob mit oder ohne Strudel. Die Variante 3 mit der Frischhaltefolie ist perfekt, insbesondere für mehrere Eier gleichzeitig.

15.10.2017 23:29
Antworten
chica*

Ich bewerte mal Variante 3 mit 5*. Das praktiziere ich seit Kurzem und es funktioniert wunderbar. Mit 1 und 2 konnte ich mich nie anfreunden wenn mehrere Eier zeitgleich fertig werden sollten.

13.10.2017 13:29
Antworten