Sarma à la Rosa


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Sauerkrautwickel, aus dem Backofen, ohne vorkochen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 10.10.2017



Zutaten

für
1 Kopf Sauerkraut, eingelegt (z. B. in russischen oder türkischen Lebensmittelläden)
1 kg Hackfleisch, gemischt
300 g Bauchspeck, geräuchert (4 Scheiben)
1 Ei(er), Größe M
125 g Bacon, gewürfelt
½ Tasse Reis, ungekocht (ca. 100 g)
1 ½ EL Paprikapulver, edelsüß
1 ½ EL Zwiebel(n), gefriergetrocknet
2 TL Knoblauchflocken, getrocknet
1 TL Pfeffer, schwarzer, gemahlen
n. B. Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 45 Minuten
Das Hackfleisch mit dem Reis, dem Paprikapulver, den Zwiebeln, dem Ei, dem Knoblauch und dem Pfeffer mischen. Alles gut durchkneten.

Vom Sauerkraut die Blätter lösen. Ein paar Deckblätter beiseite legen. Für die Wickel an den Blättern den Strunk entfernen. Das Hack in die gleiche Menge der Blätter teilen (bei uns waren es 25 Stück). Das Hack in die Blätter wickeln und eng an eng in eine Auflaufform oder einen Bräter legen. Den Bauchspeck in 16 gleiche Teile schneiden und zusammen mit den Baconwürfeln darüber verteilen. Alles mit den beiseite gelegten Deckblättern belegen. Mit einem Teller beschweren und Wasser zugießen. Alles sollte 2 fingerbreit bedeckt sein.

Alles bei 200 Grad für ca. 2 Std. in den heißen Ofen schieben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hellengelchen

Unheimlich lecker! Wir wickeln das Fleisch erst in den Bacon und dann in die Krautblätter. Eines unser Leibgerichte!

05.02.2021 13:14
Antworten