Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.10.2017
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 97 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.01.2015
4 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
150 g Linsen, rote
150 ml Wasser
1 große Zwiebel(n), süß
2 m.-große Möhre(n)
1 m.-große Rote Bete, frisch
Spitzpaprika, rot
Tomate(n), getrocknete
Knoblauchzehe(n)
400 g Tomate(n), eingelegt
200 ml Tomatensaft
100 g Tomatenmark
2 EL, gehäuft Mascarpone
1 TL, gehäuft Gewürzpfeffer
1 TL Chilipulver
1 TL, gehäuft Meersalz
2 Schuss Gin
2 EL Rapsöl

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die roten Linsen mit der gleichen Menge Wasser etwa 12 bis 15 Minuten bissfest kochen und beiseite stellen.

Die Süßzwiebel, Möhren und Rote Bete würfeln. Die Süßzwiebeln in Öl z. B. in einem Gusseisentopf anbraten. Nach etwa 5 Minuten die Möhren und Rote Bete hinzufügen. Die getrockneten Tomaten in einer Küchenmaschine klein häckseln und zum Ende hin die Knoblauchzehen mit zerkleinern. Beides in den Kochtopf geben. Die Spitzpaprika in dünne Ringe schneiden und ebenso zugeben. Nach etwa 10 Minuten die gekochten Linsen zufügen und gut durchmischen. Nun die eingelegten Tomaten, den Tomatensaft und den Gin zugeben und weitere 20 Minuten köcheln. Zum Schluss würzen und mit Tomatenmark und Mascarpone die gewünschte Konsistenz einstellen.

Vorschlag: Zu Spinat-Ricotta-Tortellini mit Parmesan servieren.