Saftiger Zwetschgen-Käse-Kuchen


Rezept speichern  Speichern

einfach zu machen und wunderbar für die Herbstzeit

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 13.10.2017 4287 kcal



Zutaten

für

Für den Mürbeteig:

60 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
140 g Butter, gekühlte
200 g Mehl
1 Prise(n) Salz
1 Eigelb

Für die Füllung:

1 kg Zwetschge(n), entsteint und halbiert
50 g Butter
2 große Ei(er)
100 g Zucker
1 Prise(n) Salz
500 g Magerquark
300 ml Milch
80 g Speisestärke
Zitronenschale
½ TL, gestr. Zimt
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
4287
Eiweiß
123,28 g
Fett
191,36 g
Kohlenhydr.
500,45 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Für den Mürbeteig die Butter in kleine Stücke schneiden und mit den anderen Zutaten zügig zu einem glatten Teig verarbeiten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Backofen auf 190 °C vorheizen. Eine Springform mit 26 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen. Den Teig in der Form ausrollen, einen ca. 3 cm hohen Rand formen und mit einer Gabel häufig einstechen. 8 - 10 Minuten backen. Wer mag, kann auch Blindbacken, muss aber nicht sein.

Die Butter schmelzen. Die Eier mit dem Zucker und dem Salz in der Küchenmaschine oder dem Handrührer weiß und schaumig schlagen. Den Quark abtropfen lassen und mit der Milch glatt rühren. Speisestärke, Zitronenschale, abgekühlte, flüssige Butter und Zimt hinzugeben und den Eischaum unterheben.

Die entsteinten und halbierten Zwetschgen hochkant dicht auf den Mürbeteigboden legen und die Quarkmasse sachte darüber gießen. Auf einer unteren Schiene im Ofen bei 190 °C mindestens eine Stunde backen, bis der Kuchen eine schöne Farbe angenommen hat. Zum Abkühlen zwischen Form und Rand einschneiden, dann senkt er sich gleichmäßig ab.

Tipp: Wenn sich beim Backen auf der Käsemasse große Risse bilden, den Kuchen heraus nehmen und zwischen Backform und Kuchen mit einem Messer einschneiden. Den Kuchen 2 - 3 Minuten abkühlen lassen und weiter backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

OzChris

Super! Kaum ist das Rezept online, habt ihr es ausprobiert. Freut mich sehr, dass euch der Kuchen geschmeckt hat.

16.10.2017 22:14
Antworten
Rodo1968

Danke für das tolle Rezept hat uns sehr gut geschmeckt.

15.10.2017 07:57
Antworten