Vegane Frikadellen aus gekeimten Mungbohnen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vegan, basisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. normal 14.11.2017



Zutaten

für
100 g Bohnen (Mungbohnen), getrocknet
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 EL Tomatenmark
1 TL Leinmehl oder geschrotete Leinsamen
½ TL Rauchsalz
½ TL Kreuzkümmel, gemahlen oder gemörsert
Pfeffer
Basilikum, getrocknet
Majoran, getrocknet
Koriander, getrocknet
Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 3 Tage Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Tage 35 Minuten
Mungbohnen über Nacht einweichen. Dann in ein Sieb geben, abspülen und anschließend ca. 2 - 3 Tage im Sieb über einer Schüssel keimen lassen, dabei morgens und abends abspülen.

Die gekeimten Mungbohnen ca. 10 - 15 Min. kochen, abgießen und etwas abkühlen lassen.

Inzwischen Zwiebel fein hacken, Knoblauch durch eine Presse drücken und beides zu den Bohnen geben. Alle anderen Zutaten ebenfalls zufügen und alles gut verkneten. Ca. 6 - 8 Frikadellen aus dem Teig formen.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen von beiden Seiten je ca. 5 - 8 Min. braten, nicht zu heiß werden lassen!

Hinweise:
Man kann natürlich auch ungekeimte Mungbohnen verwenden, dann müssen sie aber länger kochen, ca. 1 Std. Ungekeimt sind die Mungbohnen nicht basisch und haben weniger Nährstoffe.
Falls man geschrotete Leinsamen verwendet, sollte der Teig anschließend ca. 15 Min. stehen bleiben, damit die Leinsamen quellen und ihre Klebekraft entwickeln können. Bei Leinmehl kann der Teig gleich weiterverarbeitet werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tistko

Bei mir gab es trotz Weichkochen und Leinmehl nur Mungbohnen, die ich in der Pfanne herumschieben konnte, aber keine Frikadellen - auch nicht ansatzweise.

01.03.2021 17:24
Antworten
Lechkoch

Mungbohnen müssen weich sein, sonst gibt das keine Masse für Bällchen. Ich hab die Masse einfach leicht durch den Mixer laufen lassen.

19.01.2020 13:16
Antworten
Petra455

Hallo Zimtzähnchen, hast du geschrotete Leinsamen oder Leinmehl genommen? Leinmehl klebt besser und du kannst die Menge auch verdoppeln und die Masse vor dem Formen ein wenig stehen lassen. Oder du probierst es mal mit Stärke. LG, Petra

17.11.2018 16:51
Antworten
Zimtzähnchen

meine Frikadellen haben leider gar nicht zusammen gehalten🙈... geschmacklich aber sehr gut...

13.11.2018 20:44
Antworten