Schokocreme-Torte mit Marzipandecke


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Geburtstagstorte, doppeltes Feuerwerk: außen prächtig, innen zart schmelzend

Durchschnittliche Bewertung: 2
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 Min. simpel 12.10.2017



Zutaten

für

Für den Teig:

225 g Butter, weiche
225 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 große Ei(er)
225 g Mehl
2 TL Backpulver
Fett für die Form

Für die Füllung:

300 g Puderzucker
300 g Butter, weiche
50 g Kakaopulver
100 g Johannisbeergelee zum Bestreichen
400 g Marzipandecke für den Belag
n. B. Tortendekor nach Wahl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Eine Springform einfetten und den Boden mit Backpapier belegen.

Für den Teig Butter, Zucker und Vanillezucker hell und cremig aufschlagen. Die Eier nach und nach unter die Buttermasse rühren, dann auch Mehl und Backpulver unterrühren. Teig in der Form glatt streichen. Ca. 20 Min. im heißen Backofen bei 180 Grad backen. Kurz stehen lassen, dann auf ein Küchengitter stürzen und ganz auskühlen lassen.

Für die Füllung Puderzucker und Kakao mischen, anschließend unter die Butter rühren.

Kuchenboden zweimal horizontal durchschneiden. Jeden Boden mit Johannisbeergelee und dann mit einem Teil der Creme bestreichen, dann wieder zusammensetzen. Mit der restlichen Creme nun rundum bestreichen und kühlstellen. Am Ende die Marzipandecke aufsetzen und nach Wahl dekorieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Küchenfee1703

Hallo ich habe die Torte gestern nach gebacken Aufjedenfall muss den Teig 10 Minuten mehr im Ofen bleiben Die Creme reicht nur für zwei Tortenböden war nicht schlimm muss man nur bedenken;-) Probiert haben wir sie noch nicht,bin gespannt...

29.12.2019 14:01
Antworten
BauernKöchin1987

Liebe Satanisunscrupulous, es tut mir sehr leid, dass das Rezept dich nicht überzeugt hat. Je nach Backofen kann die Backzeit natürlich immer schanken, hier eignet sich vor herausnehmen, wie bei jedem anderen Kuchen auch, die Stäbchen-Probe.

21.01.2018 12:41
Antworten
Satanisunscrupulous

Ich habe die Torte nachgebacken und bin nicht sehr überzeugt... die Backzeitangabe für den Biskuit hat bei mir lange nicht ausgereicht, der Teig war in der Mitte noch komplett flüssig...insgesamt schmeckt die Torte sehr süß, und man könnte auch etwas Butter aus dem Teig weglassen

21.01.2018 00:04
Antworten