Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.10.2017
gespeichert: 5 (1)*
gedruckt: 40 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.10.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Hackfleisch, gemischt
2 EL Mirin (Kochwein)
4 EL Sojasauce, dunkle
1/2  Zwiebel(n), weiß
3 Stange/n Lauch
1 große Karotte(n)
3 Zehe/n Knoblauch
1 Stück(e) Ingwer, frischer, ca. 3 cm
1 kleine Paprikaschote(n), grün
50 g Bohnensprossen
1 TL, gehäuft Brühe, gekörnte
4 EL Wasser
 n. B. Salz und Pfeffer
 n. B. Chili
2 EL Sesamöl
2 EL Rapsöl oder Sonnenblumenöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hackfleisch mit dem Kochwein und 2 EL der dunklen Sojasauce vermischen und in den Kühlschrank geben.

Währenddessen den Knoblauch und Ingwer fein hacken, Zwiebeln fein würfeln und Karotten in Juliennes schneiden. Den Lauch in Ringe (0,5 cm dick) und die Paprikaschote in ähnlich lange und dicke Streifen schneiden. Wer es schärfer mag, nach Belieben Chili schneiden. Die Sprossen einmal halbieren.

Nun im Wok oder der Pfanne 2 EL Öl erhitzen und das Hack krümelig durchbraten. Das Hackfleisch aus der Pfanne nehmen und diese bei Bedarf mit einem Papiertuch trockentupfen (nicht auswischen!).

Nun das Sesamöl in die Pfanne geben und dieses stark erhitzen. Sobald es heiß ist, die Hitze auf mittlere Stärke stellen und Knoblauch und Ingwer in die Pfanne geben. Unter ständigem Rühren ca. 30 Sekunden anbraten, dann die Zwiebeln dazugeben und ca. eine Minute unter Rühren anbraten (falls gewünscht, hier nun auch Chili dazugeben). Nun die Karotten dazugeben, die Brühe über das Gemüse streuen, das Wasser dazugeben und bei geschlossenem Deckel ca. ein bis zwei Minuten garen. Nun den Lauch und die Paprika dazugeben, umrühren und bei geschlossenem Deckel erneut ca. 2 Minuten garen. Nun das Hackfleisch (ohne eventuelle Flüssigkeit - das Gericht soll trocken sein) und die Sprossen in die Pfanne geben, 2 EL dunkle Sojasauce darübergeben und gut verrühren. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken und ggf. weitergaren lassen, bis das Gemüse die gewünschte Konsistenz hat (ich mag es gerne noch ein bisschen knackig).

Bei mir kommt dieses Gericht ohne Begleitung aus. Wer mag, kann natürlich Reis dazu servieren, dann ist nicht mehr low carb.