Backen
Deutschland
Ei
Europa
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Käse
Pilze
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Vegetarischer Döppekooche

Kartoffelauflauf mit Feta, Champignons und Grillkäse

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 09.10.2017



Zutaten

für
1,2 kg Kartoffel(n)
200 g Champignons
200 g Grillkäse
150 g Feta-Käse
1 große Gemüsezwiebel(n), ca. 200 g
4 m.-große Ei(er)
2 TL Butter
4 TL Sojasauce
n. B. Salz und Pfeffer
1 EL, gestr. Paprikapaste oder Paprikapulver
2 TL Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 55 Minuten
Die Kartoffeln schälen und raspeln. Das geht sehr schnell in der Küchenmaschine. Mit dem Feta-Käse und den Eiern in eine Schüssel geben.

Die Zwiebel in Würfel schneiden und in der Pfanne mit der Butter anbraten. Die Champignons schneiden und mit in die Pfanne geben, evtl. noch etwas Butter dazugeben. Paprikapaste oder -pulver kurz mitbraten und mit Sojasoße ablöschen. Wer mag, kann hier noch 2 TL Zucker dazugeben.

Zum Schluss den Grillkäse in Würfel schneiden und anbraten und dann alle Zutaten gut vermischen. Alles mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Wer sich traut, ich habe nur die Flüssigkeit probiert. Geheimtipp: etwas Brühe dazugeben.

Das Gemisch in eine mit Öl eingestrichene Auflaufform geben und bei 180 °C (Umluft) 90 Minuten backen - im Idealfall im vorgeheizten Backofen, bis die Kruste super knusprig wirkt.

Das Rezept ist mein erster Versuch einer vegetarischen Version von einem fleischigen Gericht. Meiner Meinung sind für den Umami-Geschmack die Sojasoße, die Champignons und herzhafter Käse besonders wichtig.

Im Bild sieht man links einen vegetarischen und rechts einen nicht-vegetarischen Döppekooche - mit Backpapier getrennt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

TesaRu

Ich habe am Wochenende dieses Rezept ausprobiert und sogar meine Fleisch-vernarrten Mitesser fanden es lecker! Sojasauce und Grillkäse habe ich allerdings weggelassen, weil ich es nicht im Haus hatte, Zucker fand ich nicht notwendig.

12.11.2018 16:27
Antworten
lehmann-il

Habe heute den Döppekooche gemacht. Habe Rougette Grillkäse in feiner Gartenkräuter und Salakis Kräuter Herbs genommen. Durch die Kräuter war es alles schön gewürzt. Werde ich bestimmt wieder machen🤗 Farmer

20.11.2017 21:03
Antworten