Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.10.2017
gespeichert: 36 (1)*
gedruckt: 566 (13)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.10.2014
538 Beiträge (ø0,32/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
50 g Hanfmehl
60 g Leinmehl
40 g Kürbiskernmehl
10 g Kartoffelfasern
40 g Sonnenblumenkerne
40 g Sesam
40 g Flohsamenschalenmehl
18 g Weinsteinbackpulver
1/2 TL, gehäuft Himalayasalz oder Meersalz
3 m.-große Ei(er)
20 ml Apfelessig
225 ml Wasser
 evtl. Karotte(n), geraspelt

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und in den Ofen geben.

Die ersten 9 trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Löffel oder Kochlöffel sehr gut durchmischen. Das Backpulver muss sich wirklich gleichmäßig verteilen. Notfalls mit dem Löffel etwas zerdrücken, falls es Klümpchen gibt oder gleich vorher sieben.

Das Wasser abkochen.

Die Eier und den Essig zur trockenen Mischung geben und mit dem Handrührgerät mit Knethaken gut durchkneten, damit sich die Eier gut verteilen. Die Schüssel auf die Waage stellen, 200 ml = g Wasser dazuschütten und sofort mit den Knethaken kräftig rühren, bis der Teig gut fest ist und sich alles verbindet. Wenn ihr schlecht rührt, gibt es später evtl. Luftlöcher im Brot.

Den warmen Teig mit einem Schaber oder auch vorsichtig mit den Fingerspitzen aus der Schüssel auf die Arbeitsfläche geben und zu einem Laib formen. Der Teig soll kompakt bleiben, es sollten keine großen Löcher zu sehen sein.

Den Laib in den Ofen auf das Backblech legen und 70 Minuten ohne Umluft auf der 2. Schiene backen. Die Tür währenddessen nicht öffnen. Nach 70 Minuten den Ofen ausschalten, das Brot umdrehen und nochmal 5 - 10 Minuten im Ofen lassen. Anschließend herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Das Brot wird minimal trockener als mein "Low Carb Brot - mein Bestes". Man kann, wenn man mehr Feuchtigkeit möchte, auch geriebene Karotten zugeben.

Meine Low Carb-Brote halten bis zu 14 Tage im Kühlschrank.

Die Kartoffelfaser kann notfalls auch durch eine Sorte Mehl ersetzt werden.

Tipp: Brotscheiben vor Genuss toasten, schmeckt dann immer wie frisch gebacken.

Ergibt einen kleinen Laib mit ca. 450 - 480 g.